Novi Sad Sehenswürdigkeiten Altstadt mit Kultur

17:00 | | Comments 2

Städtereise in Serbiens charmante Kulturhauptstadt

*Pressereise Novi Sad Sehenswürdigkeiten

Von der serbischen Hauptstadt Belgrad aus geht unsere Fahrt durch die Vojvodina. Das Ziel ist die etwa 70 Kilometer entfernte Stadt Novi Sad. Sie ist die zweitgrößte Stadt Serbiens mit ca. 250.000 Einwohnern. Drei Brücken überspannen hier die Donau. Diese 3 verbindenden Brücken wurden zum Motto für Novi Sad Kulturhauptstadt 2021/22.

Seilbrücke über die Donau bei Novi Sad

Sie wurden während des NATO-Luftangriffs von 1999 während des Kosovo-Krieges teilweise bzw. ganz zerstört und später wieder errichtet. Seit 2005 ist der Schiffverkehr unterhalb der Freiheitsbrücke, eine Schrägseilbrücke, wieder möglich.

Novi Sad Sehenswürdigkeiten

Novi Sad ist die erste Kulturhauptstadt außerhalb der EU. Die multikulturelle und multikonfessionelle Stadt zeigt sich offen für Diversität und den daraus erwachsenden Herausforderungen.

Fussgängerzone Altstadt Novi Sad
Kulturhauptstadt 2021/22

Wo besonders Österreicher einen historischen Bezug zu Novi Sad finden, zeigt sich in einem eindrucksvollen Bauwerk.

Festung Petrovaradin

Die Festung Petrovaradin (dt. Peterwardein) thront über der Donau. Sie hat aufgrund seiner imposanten Lage den Beinamen „Das Gibraltar an der Donau“. Der Verteidigungsbau wurde durch die Habsburger in 88-jähriger Erbauungszeit (1692-1780) als Schutz gegen die Osmanen (Türken) errichtet. Sie wurde niemals erobert. Es war der legendäre Feldherr Prinz Eugen, der hier 1716 die Osmanen besiegte. (Seine Residenz hatte er allerdings in Wien, mehr dazu ist im Beitrag über das Schloss Belvedere, Weltkulturerbe nachzulesen).

Zugbrücke einer Festungsanlage
Zugbrücke der Festungsanlage

Die Festung war ein bedeutender Standort der habsburgischen K&K Armee und wurde als wichtige Bastion immer weiter ausgebaut. Sie besaß fünf mächtige Pforten. Das Gangsystem mit unterirdischen Tunneln und Schießscharten erstreckt sich über 16 Kilometer. Darin waren auch die Soldaten untergebracht. Somit waren sie stets zur Verteidigung bereit. Ein Teil des Tunnelsystems kann bei einer Führung besichtigt werden.

Die Festungsanlage ist heute das Wahrzeichen von Novi Sad. Der Uhrturm mit der markanten Uhr steht im Zentrum der oberen Festung. Entlang der Befestigungsmauern haben Künstler ihre Ateliers. Sie sind ab den Nachmittagsstunden geöffnet. Hier begegnen sich zum gemütlichen Austausch Künstler, Besucher und Touristen. Vom Festungshügel aus hat man einen atemberaubenden Blick über die roten Dächer der Altstadt und die Donau (Beitragsbild oben).

Jüngere Musik Fans zieht jährlich im Juli das berühmte Exit Festival, das größte Musikfestival Südosteuropas an. Das Festival, mehrfach ausgezeichnet als bestes europäisches Festival, findet auf der gesamten Festungsanlage statt. Es treten die angesagtesten, internationalen Musikstars auf.

Altstadt Sehenswürdigkeiten

Die Brücken verbinden die beiden Donau-Ufer und so gelangt man in die reizvolle Altstadt von Novi Sad. Ein Spaziergang führt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Vom Serbischen Nationaltheater (am Pozorisni trg) zum Rathaus im Neo-Renaissance-Stil 1894 erbaut mit dem großem Platz (Trg Slobode) davor und ringsum eindrucksvollen Bauten.

Rathaus, Novi Sad Sehenswürdigkeiten Altstadt
Rathaus mit großem Platz

Die Römisch-Katholische Kirche Maria Namen ebenso im neogotischen Stil, vorbei am Bischofspalast des Baćka Bischofs der Serbisch-Orthodoxen Kirche, weiter durch die Fußgängerzone und die lange Dunavska (Donau) Straße, wo sich Cafés und Eisdielen aneinanderreihen, mit schön renovierten Häusern und Innenhöfen. Die Synagoge mit den Gebäuden der ehemaligen jüdischen Schule und Gemeinde im Stil der ungarischen Sezession von 1909 befindet sich in der Jevrejska ulica (leider kann sie nur von Außen besichtigen).

Novi Sad ist die Heimat der ältesten serbischen Institution für Kunst und Wissenschaft seit 1864, der Matica srpska, die u.a. eine große Bibliothek und Galerie beherbergt

Fußgängerzone – Altstadt – Nachtleben

Nachts wird die Altstadt zu einer Attraktion für sich! Die lebendige Kulturstadt bietet ein reges Ausgeh- und Nachtleben. Entlang der Fußgängerzone und ihren Seitengassen sowie auf den Plätzen reihen sich Cafés, Bars und Musikclubs aneinander. Am Abend schwirren alle aus, flanieren durch die Stadt und genießen entspannte Unterhaltung. Was angenehm auffällt: die Menschen plaudern gerne miteinander – das ständige am Handy-Kleben ist hier und in Serbien erfreulicherweise noch nicht zu beobachten.

Novi Sad Sehenswürdigkeiten bei Nacht
Novi Sad Sehenswürdigkeiten bei Nacht, voller Leben

Ist dann eine lange Nacht vorbei, kann man sich am nächsten Tag an einem der schönsten Orte außerhalb des Stadtzentrums begeben, an den Donaustrand.

Donaustrand City Beach

Ein besonders populäres Freizeitgebiet ist der Donaustrand, der sich über 700 m weit mit sandigem Strand entlang des Flusses zieht. Idyllische Plätze zwischen Sommerhäusern und kleinen malerischen Buchten. Hier trifft man sich in den gemütlichen Lokalen und Restaurants am Wasser.

Donau Strand von Novi Sad mit Booten
der Donaustrand ist beliebtes Freizeitgebiet

Boote stehen für eine kleine Flussfahrt bereit. So kann man ganz entspannt im Kanu oder auf einem Katamaran dem Sonnenuntergang auf der Donau entgegenfahren.

Novi Sad Restaurants – Hotel – Anreise – Freizeit

In Novi Sad kann man sowohl in der Altstadt als auch entlang der Donau ausgezeichnet essen und zwar ohne Eile! Einheimische Speisen, gute Weine und Obstschnäpse (Sligovica, Rakija) und mit Tamburitza-Musik. Die serbische Küche ist vor allem für ihren Fleischreichtum bekannt. Die Gerichte (meist große Portionen) sind deftig und kalorienreich, typisch sind z.B. Čevapčići, Sarma (Kohlrouladen), Gibanica (Strudel mit Käsesorten), Bohnensuppe. Authentisch gute Küche in freundlich-nettem Ambiente gibt es in der Altstadt im Retaurant Lazin Salaš, in einer Nebengasse der Fußgängerzone und am Donau-Strand im Restaurant Piknik mit großem Gastgarten.

An der Donau: Strände u. Sonnenuntergang idyllisch Fahrt mit – Wer gerne Novi Sad mit dem Rad erkunden möchte, kann sich an öffentlichen Verleihstellen SPENS ein Fahrrad leihen (vor dem Bahnhof, beim Nationaltheater oder beim Haupteingang zum Strand). Die dafür benötigten Chips sowie Informationen über die Kulturhauptstadt gibt es im Touristischen Informationszentrum von Novi Sad (Jevrejska ulica.10).

Anreise mit COKO Zug

Eine rasche und bequeme Anreise nach Novi Sad gibt es seit Frühjahr 2022 mit dem neuen Hochgeschwindigkeitszug COKO (ausgesprochen Soko) aus der Hauptstadt Belgrad. Der modern ausgestattete Zug verbindet die beiden Städte in nur 30 minütiger Fahrtzeit. Reist du zuerst nach Novi Sad an, dann ist ein Ausflug nach Belgrad eine Reise wert! Um dir so einen Kurztrip so einfach als möglich zu machen, kannst du die besten Tipps für eine Belgrad Städtereise nachlesen.

Hotel in Novi Sad

Wir nächtigten im zentral gelegenen, modern ausgestatteten 4* Hotel Centar. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für die Besichtigung der Altstadt Sehenswürdigkeiten, nahe dem Nationaltheater.

Am Ende bleibt mir nur zu sagen „Dovidenja“ (Auf Wiedersehen) schönes Novi Sad!

*Hinweis: diese Pressereise wurde dankenswerterweise ermöglicht durch Serbia.Travel

Hat dir dieser Beitrag gefallen, dann hinterlasse mir doch gerne deinen Kommentar (im Kommentarfeld unten).

Text und Fotos „Novi Sad Sehenswürdigkeiten“ copyright by Sissi Munz

Hier erhälts du den Newsletter!

Neue Beiträge mit Reise-Inspirationen und den besten Tipps – schau hinein!
Teilen:

Comments

  1. Enrico sagt:

    Sehr schön geschrieben. Ich freue mich wieder in Novi Sad zu sein. Im Oktober. Der goldene Oktober mit meiner Tochter,nach 12 Jahren wieder dort. Herrlich

    1. Sissi Munz sagt:

      Danke, freut mich zu hören! Novi Sad ist eine Stadt in die ich auch gerne nochmals reisen würde. Ich wünsche, ganz schöne Tage dort im Herbst. lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.