Majorelle Garten Marrakesch, ein Paradies!

18:05 | | No Comment

Auf den Spuren von Yves Saint Laurent

Garten Majorelle Marrakesch

Einer der zauberhaftesten Orte in Marrakesch ist der Garten Majorelle „Jardin Majorelle“. Besonders an den extrem heißen Tagen ist er eine kühle Oase inmitten der Wüstenstadt. In der Hitze gehören die Gärten der Stadt bei den Einheimischen und Touristen zu den beliebten Erholungsplätzen. Allerdings ist der Majorelle Garten keine öffentliche Parkanlage, sondern privat. Man muß dafür Eintritt bezahlen. Aber schließlich erwartet dich ein Paradies!

Wasserbecken in dem sich Palmen spiegeln im Garten Majorelle
zwischen den exotischen Pflanzen gibt es Wasserbecken mit Fischen

Der Majorelle Garten, ein Traum!

Dieser wunderbare Ort wurde vom französischen Maler Jacques Majorelle geschaffen. Er hatte sich hier im Jahr 1922 niedergelassen. Seine Villa hat der Künstler ganz im Stil des Art Deco gestaltet. Die Mauern sind in intensiv strahlendem Kobalt-Blau (Majorell-Blau) gestrichen. Vielleicht ist es das Blau des Himmels über Marrakesch!?

kobaltblaue Fassade mit gelbem Pflanzentopf
leuchtendes Kobaltblau und Farbkontraste

1947 öffnete der Maler seinen Garten für die Öffentlichkeit. 1980 wurde das Anwesen von dem französischen Modedesigner Yves Saint Laurent und seinem Lebensgefährten und Geschäftspartner Pierre Bergé gekauft. Hier holte sich Saint Laurent seine Inspirationen für seine Mode-Kollektionen.

braun-rosé farbene marokkaniche Villa in Marrakesch
Villa des Modedesigners Yves Saint Laurent

Nach seinem Abschied vom Modegeschäft 2002 wurde die Villa und der Garten zu einem seiner Rückzugsorte. Nach seinem Tod im Jahr 2008 wurde seine Asche im Beisein Freunden im Rosengarten verstreut.

verschiedene prächtige Kakteen in einem Garten
prächtiges Kakteen-Paradies

Im Garten findet man Pflanzen aller fünf Kontinente: ein Bambuswäldchen, eine Vielfalt an Kakteen und Bougainvillea und Wasser-Bassins. Die Flora umfasst etwa dreihundert Arten. Der Garten ist von einer automatischen Bewässerungsanlage durchzogen. Sie ermöglicht es, den Pflanzen die optimale Wassermenge im zeitlich besten Abstand zukommen zu lassen. Außerdem kümmert sich ein Team an Gärtnern täglich um dieses Paradies.

Berber Museum

Der Garten ist im Besitz der Stiftung Pierre Bergé-Yves Saint Laurent, deren Sitz in Paris ist. Inmitten der Anlage liegt das Museum für islamische Kunst und das Berber-Museum. Dieses ist im ehemaligen Malstudio von Majorelle untergebracht. Es zeigt einen beeindruckenden Überblick über die außergewöhnliche Kreativität der Berber-Stämme, der ursprünglichen Bewohner von Nordafrika. Eine sehenswerte Sammlung von ca. 600 Objekten (Schmuck, Waffen, Lederarbeiten, Textilien und Teppichen aus den Regionen der Rif Berge bis zu den Wüstengebieten der Sahara geben einen Einblick in die unterschiedlichen Fazetten der Berber-Kultur.

Öffnungszeiten, Eintritts-Preise, Tickets, Shop

Schon in den Vormittagsstunden bilden sich vor den kleinen Kassen lange Warteschlangen. Es sind vorwiegend ausländische Besucher und Touristengruppen, die mit Bussen kommen. Es heißt also geduldig sein! Hat man dann endlich Einlaß ins Paradies, wird man staunen – aber sich auch mit den vielen anderen Besuchern an den schönsten Plätzen für ein Foto drängeln. Jardin MajorelleÖffnungszeiten: täglich geöffnet von 8.00 bis 18.00 im Winter bis 17.00, während des Fastenmonats Ramadan abgeänderte Zeiten. Eintritt und Tickets: ins sehenswerte Berber-Museum MAD 30,-, Eintritt in den Garten MAD 70,-, Yves Saint Laurent Museum/Villa 100 MAD. Will man alles besichtigen, so gibt es dafür ein Kombi-Ticket um 180,- MAD. Es gibt auch ein Café Majorelle inmitten des Gartens, wo man Frühstücken, Erfrischungen oder einen Snack zu sich nehmen kann.

Shop: eine Boutique befindet sich ebenfalls direkt im Garten neben dem Berber-Museum. Die zum Kauf angebotenen stylischen Design-Gegenstände sind eher hochpreisig. Bücher gibt es vorwiegend in französischer Sprache, Design-Schmuck und -Textilien sind handgefertigt.

Tipp: die Medina von Marrakesch mit Sehenswürdigkeiten

Entdecke mit mir die Sehenswürdigkeiten und Geheimnisse der Medina (Altstadt). Die Magie von Marrakesch zeige ich dir in meinem Beitrag über das einzigartige Weltkulturerbe, die Highlights von Marrakesch.

Text und Fotos, Copyright by Sissi Munz

Erhalte meinen Newsletter mit Reise-Tipps – hier anmelden!

Neue Beiträge, tolle Reise-Inspirationen mit Tipps – schau hinein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.