Festtags-Striezel flaumig, Osterkranz und Osternest

22:00 | | No Comment

Feines Gebäck in Variationen, geflochten oder gedreht

Striezel Rezept flaumig

Ob Ostern, Pfingsten, Allerheiligen oder einfach zur Kaffee-Jause, ein flaumiger Striezel aus feinem Germteig (Hefeteig) ist auf Österreichs Tischen immer willkommen! Für den Germteig braucht man Zeit – er ist also nichts für Ungeduldige. Die Zubereitung selbst geht eigentlich recht rasch, nur muß man dem Teig immer wieder Zeit zum Rasten geben. Diese Pausen kann man gut für sich oder etwas anderes nützen. So kann Backen für die Festtage auch zur Muse werden!

Striezel Rezept aus Österreich, so flaumig!

Festtags-Striezel

Germteig Gebäck
Gericht Kuchen
Land & Region Österreich
Keyword Germteig, Hefeteig, Striezel
Vorbereitungszeit 0 Minuten
Zubereitungszeit 0 Minuten
2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 12
Kalorien 440kcal
Autor Sissi Munz

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 40 g Germ (=Hefe)
  • 5 g Salz
  • 250 ml Milch
  • 1 St Ei
  • 3 St Dotter
  • 1 TL Vanillezucker
  • etwas geriebene Zitronenschale (Bio)

Anleitungen

  • Aus 1/8 l lauwarmer Milch, der Germ und etwas Mehl ein weiches Dampfl in einer Schale oder Tasse bereiten. Dieses mit Mehl dicht bestäuben und an einen warmen Ort gehen lassen.
  • Die restliche Milch erwärmen, Zucker, Butter und Salz darin auflösen und mit Ei, Dotter, Vanillezucker und geriebener Zitronenschale verquirlen.
  • Sobald die Mehloberfläche des Dampfls Sprünge zeigt, dieses und das Zutatengemisch mit dem Mehl zum Teig kneten.
    Dampfl in einer Schüssel
  • Nach genügender Rastzeit kann der Teig aufgearbeitet werden.
    Germteig auf einem Brett zum Kneten

Tipps für die Germteig Zubereitung

Alle Zutaten sollen zimmerwarm sein. Die ideale Temperatur liegt bei 25 – 35 Grad, denn da können sich die im Germ enthaltenen Hefepilze gut vermehren und der Germteig geht auf. Frischer Germ (Germwürfel) macht den Teig feinporiger als bei der Verwendung von Trockenhefe. Allerdings erspart man sich bei der Verwendung von Trockengerm die Herstellung eines Dampfls (Vorteigs). – (so kannst du Germ selber machen).

Das ordentliche längere Durchkneten des Teiges am besten von Hand ist wichtig. Dann so wird Sauerstoff in den Teig eingearbeitet und die frische Germ bekommt damit Nahrung. Dadurch wird er geschmeidig und nach dem Backen luftig, das schmeckt man auch! Also je mehr Zeit und mit Liebe behandelt um so besser das Ergebnis. Den Teig vor dem Backen noch ein zweites Mal an einem warmen Ort gehen lassen (aber nicht heiß, auch ohne Zugluft!

Tipp Striezel flechten

Ich gebe zu, das Striezel flechten sollte man sich beim erstenmal von einem Könner abschauen. Nicht jeder hat diese Möglichkeit und da empfehle ich, sich das einfach mal in einem der zahlreichen YouTube Video anzuschauen – dann sollte es ganz einfach nachzuahmen sein.

Wer will, kann den Striezel noch mit Hagelzucker oder mit feinen Mandel-Blättchen dekorieren.

Osterkranz und Osternest

Eine andere Form-Variante für Ostern ist der Osterkranz und das Osternest aus dem gleichen Teig (siehe oben). Zubereitung: dazu schneidet man den Teig in drei gleich große Teile. Auf einem bemehlten Brett rollt man sie zu gleichförmigen Stangen von 2 cm Durchmesser aus. Diese Stangen wie einen langgezogenen Striezel flechten, dann zu einem Kranz bzw. Ring drehen und die Teigenden mitsammen verbinden und etwas zusammendrücken. Den Kranz auf ein gefettetes Backblech legen und zugedeckt um ein Drittel aufgehen lassen. Dann den Teigkranz mit wasserverdünntem Ei bestreichen.

Osternest aus Germteig mit bunten Eiern dekoriert

Für das Osternest nimmt man vier hartgekochte, gefärbte Eier, die man als Dekoration in die Mitte legt, sodass es wie ein Nest aussieht. Im vorgewärmten Backblech gleichmäßig bei mittlerer Hitze ungefähr 45 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Man kann auch kleine Nester bzw. Kränze formen und nur ein Ei in die Mitte legen, damit jedes Familienmitglied sein eigenes Nest am Ostertisch vorfindet.

Probiere auch dieses beliebte Germteig Rezept: Faschingskrapfen
Hat dir dieses Rezept gefallen oder hast du es schon ausprobiert, dann hinterlasse doch gerne deinen Kommentar unten.

Text copyright „Striezel Rezept flaumig“ by Sissi Munz, Fotos by pixabay (lizenzfrei)

Neue Beiträge mit Rezepten zum Backen mit Tipps zum guten Gelingen – schau hinein!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating