Faschingskrapfen Rezept, so flaumig!

16:00 | | No Comment

Mit diesen Tipps gelingt das himmlische Germgebäck, Kochbuch-Vorstellung

Der Krapfen gehört zur Faschingszeit wie das Amen zum Gebet! Das runde Gebäck aus Germteig (Hefeteig) ist so beliebt, dass es aber die ganze Winterzeit und bis weit ins Frühjahr heinein gegessen wird. Während des Faschings ist der Krapfen ein absolutes Muss auf jeder Faschings-Party oder zur Nachmittagsjause. Besonders Kinder lieben diesen puderzuckrig bestaubten Genuss, der mit Marmelade gefüllt ist. Es gibt auch die Variante mit Vanille- oder Nougat-Füllung. Allerdings der Klassiker und die Original Version ist und bleibt dieses Rezept für Faschingskrapfen mit Marillenmarmelade.

Rezept für Faschingskrapfen, flaumig im Genuss

Faschingskrapfen mit Marillenmarmelade

Krapfen aus Germteig mit Marmelade-Füllung
Gericht Mehlspeise
Land & Region Österreich
Keyword Germteilg, Hefeteig, Krapfen
Vorbereitungszeit 0 Minuten
Zubereitungszeit 0 Minuten
0 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 45 Minuten
Portionen 23 Stück
Kalorien 200kcal

Zutaten

  • 250 g Mehl, glatt
  • 250 g Mehl, griffig
  • 1 Würfel Germ (=Hefe)
  • 70 g Butter, zerlassen
  • 200 ml Milch, laufwarm
  • 70 g Zucker
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 1 St. Zitronenschale, gerieben
  • 1 Prise Salz
  • 1 St. Ei
  • 3 St. Dotter
  • 30 ml Rum
  • Öl oder Schmalz zum Herausbacken
  • Marillenmarmelade zum Füllen
  • Staubzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Teig-Zubereitung: Aus allen Zutaten einen weichen Germteig zubereiten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30-40 Minuten gehen lassen. Dann 40-60 g schwere Stücke abtrennen und mit der Handfläche zu Krapfen schleifen. Auf ein bemehltes Tuch setzen, flach drücken, zudecken und nochmals gehen lassen.
  • Backen: Fett in einen breiten Topf geben und auf ca. 155 Grad erhitzen. Krapfen mit der Oberfläche nach unten einlegen, zugedeckt 2-3 Minuten backen, umdrehen und nochmals 2-3 Minuten ohne Deckel fertig backen. Die Krapfen müssen in Fett schwimmen! Herausnehmen und auf einer Küchenrolle auskühlen lassen. Mit Marillenmarmelade füllen und mit Staubzucker bestreuen.

Ich habe ein köstliches Faschingskrapfen Rezept gewählt mit Tipps für die Zubereitung aus der Kochbuch-Neuerscheinung „Lust auf Süßes“, das ich euch gerne unten vorstellen möchte. Aber vorher verrate ich euch noch einige hilfreiche Tipps zum guten Gelingen der Faschingskrapfen.

Tipps Faschingskrapfen selber machen, so gelingt’s!

Es ist immer hilfreich, wenn man Tipps für’s gute Gelingen bekommt. Dazu verrät uns die Kochbuch-Autorin Elfriede Schachinger ihre Tipps aus der Praxis. Beim Herausbacken der Krapfen ist es wichtig, dass die Temperatur des Fettes richtig ist und dass sie in reichlich Fett schwimmen können.

Tipp 1: Temperaturprobe
Stellt man einen Holzkochlöffel oder Zahnstocher in das heiße Fett und es steigen Bläschen auf, dann ist die Temperatur des Fettes richtig.

Tipp 2: Faschingskrapfen füllen
Die Marillenmarmelade in einen Spritzbeutel mit Lochtülle fülllen und in den Krapfen einspritzen. Abschließend mit Staubzucker bestreuen.

Meine Kochbuch-Empfehlungen

Cover für Kochbuch für Süßes

Lust auf Süßes – Backbuch

Dieses Rezept stammt aus dem Backbuch der oberösterreichischen Seminarbäuerin Elfriede Schachinger. Das klassische Kochbuch macht „Lust auf Süßes„* mit 70 Rezepten und Bildern aus der Schmankerl-Küche Österreichs: Mehlspeisen, Kuchen und Torten, Kekse, Desserts. Erschienen im Trauner Verlag.

Noch ein allerletzter Tipp von mir: eine bebilderte Schritt-für-Schritt Anweisung für die Zubereitung von Faschingskrapfen.

Cover für Kochbuch

Das neue Kochbuch der TV-Moderatorin Silvia Schneider zur ORF-Kochsendung „Silvia kocht„*. Mit 100 Rezepten von österreichischen Spitzen-Köchen. In diesem Kochbuch gibt es ebenfalls ein Faschingskrapfen Rezept. – Erschienen im Trauner Verlag.

Zum Abschluss möchte ich euch noch ein Lieblings-Rezept, das ich immer wieder gerne verwende und schon oft weitergegeben habe, zum Ausprobieren mitgeben, das Früchtebrot (ohne Zucker und vegan).

Ich wünsche gutes Gelingen, köstlichen Genuss und viel Freude beim Kochbuch-Schmökern! Wenn dir dieses Faschingskrapfen Rezept gefallen hat, dann hinterlasse gerne deinen Kommentar und deine Sterne-Bewertung unten.

Info: *der Affiliate-Link führt zu Amazon. Bestellst du ein Produkt über diesen Link, so bezahlst du den üblichen Preis, nicht mehr! Ich erhalte eine kleine Provision, die mir hilft, diesen informativen Blog aufrecht zu erhalten. Danke!

Text „Rezept für Faschingskrapfen flaumig“ copyright by Sissi Munz. Beitragsbilder by Pixabay (lizenzfrei), beide Kochbuch-Cover copyright by Trauner Verlag.

Neue Beiträge mit köstlichen Rezeptideen und Tipps – schau hinein!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating