Krumau an der Moldau Sehenswürdigkeiten

18:00 | | No Comment

Märchenhaftes Weltkulturerbe in Tschechien

*Pressereise Krumau Sehenswürdigkeiten

Eine winterliche Reise führt mich an einen der zauberhaftesten Orte Tschechiens, nach Krumau bzw. tschechisch Český Krumlov. Krumau liegt in Südböhmen. Die mittelalterliche Stadt befindet sich in märchenhaft schöner Lage am Ufer der Moldau, unterhalb einer prächtigen Burg. Die historische Altstadt ist Kulturdenkmal.

Ein Spaziergang durch die Altstadt mit seinen malerischen Gassen, den alten, hübschen Häusern und kleinen Läden zeigt schon das charmante Flair von Krumau. In der kälteren Jahreszeit ist es wesentlich ruhiger als in den Sommermonaten, wenn große Scharen und viele Besucher zu den Festivals nach Krumau kommen. Das hat aber durchaus seine ganz besonderen Reize!

Was macht Krumau Český Krumlov so einzigartig?

Die schönsten Krumau Sehenswürdigkeiten

Bei einer Entdeckungstour sollten die folgenden Highlights jedenfalls auf dem Besichtigungsplan liegen.

Burg- und Schlossanlage, Turm

das Wahrzeichen imposant über der Altstadt – eine architektonische Meisterleistung, die von ihrer Größe her in Tschechien nur von der Prager Burg übertroffen wird – seit 1989 Weltkulturerbe der UNESCO – Sie war Herrschersitz zahlreicher mächtiger böhmischer Adelsgeschlechter.

am Weg zur beleuchteten Burg Krumau, Tschechien

Seine Blütezeit erlebte das Schloss im 16. Jahrhundert unter der der Adelsfamilie derer von Rosenberg. Die einstige Burg wurde im Stile der Renaissance zu einer prunkvollen Schloss-Residenz ausgebaut. Im 18. Jahrhundert erwarben die Schwarzenbergs das Schloss. Sie bauten es erneut umfangreich um. Der dort herrschende imposante Lebensstil konnte es sogar mit der Residenz des Kaisers in Wien mithalten.

historischer runder Turm mit farbiger Fassade, Krumau Sehenswürdigkeiten

Es gibt drei Besichtigungstouren um die Höhepunkte der riesigen Schlossanlage mit seinen prunkvoll eingerichteten Räumen besichtigen zu können. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist ein barockes Schlosstheater mit kompletter Original-Ausstattung. Einzigartig ist auch der herrlich verzierte Renaissance-Turm. Über 162 Stufen führen hinauf. Der Aufstieg lohnt sich! Von oben bietet sich eine einmalige Aussicht auf das traumhaft schöne Krumau.

Die UNESCO-Weltkulturerbestadt zählt den schönsten historischen Städte Europas und der Traumblick vom Schlossturm aus zeigt Krumau angezuckert unter der ersten feinen Schneedecke.

Blick von oben auf Cesky Krumlov, Krumau Sehenswürdigkeiten
Krumau, so märchenhaft in der Adventzeit

Am Abend ist ein Spaziergang durch die Parkanlage besonders stimmungsvoll – beim magischen Licht der Laternen, geht’s im Schnee hinauf zur Burg. Die Einzigartigkeit dieses architektonischen Prachtbaus, der sich mächtig oberhalb der Altstadt erhebt, ist dann noch eindrucksvoller.

langgestreckte Burganlage in abendlicher Beleuchtung
die Krumauer Burg in magischem Licht

Klöster Český Krumlov

Im Besucherzentrum des ehemaligen Minoriten- und Klarissinnenklosters (gegründet Mitte des 14. Jh.) erfahren Besucher über das Leben und Kunst in den Krumauer Klöstern. Eine interessante Führung zeigt das Klosterareal des Minoritenordens mit dem Kreuzgang, die Kapelle St. Wolfgang und die Einsiedelner Kapelle mit einer einzigartigen Kopie der Schwarzen Madonna von Einsiedeln. Zu den besonderen Exponaten des Museums gehört die Kopie der „Krumauer Madonna“.

Kloster mit Klostergarten in Cesky Krumlov

Museum Fotoatelier Seidel

In einem zauberhaften Jugendstilhaus befindet sich ein kleines, sehenswertes Museum, das Fotoatelier Seidel. Im 19. Jahrhundert entstand dort die Tradition der Fotografie. Einmal eingetreten, wird man gleich von der Atmosphäre einer vergangenen Zeit umhüllt. Das kleine Museum ist den Spitzenfotografen Josef Seidel und seinem Sohn Frantisek gewidmet. Hautnah erlebt man in diesem lichtdurchfluteten Atelier die Geschichte der Geburt der Fotografie, ganz authentisch mit Ansichtskarten, Glasnegativen, historischen Fotoapparaten sowie Bilder aus der Chronik des tschechisch-deutsch-österreichischen Grenzgebietes zur Zeit der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert.

Die Attraktivität der einzigartigen Sammlung wird durch die Originaleinrichtung Seidels Wohnung im Jugendstil erhöht. Wer Lust hat, sich auf einem Foto „anno dazumal“ in Kostümen aus dieser Zeit fotografieren zu lassen, der kann dies bei einem vorher vereinbarten Termin machen.

Foto-Kulisse in einem Foto-Atelier
malerische Kulisse für Foto anno dazumal

Egon Schiele Art Centrum

Der weltberühmte Zeichner und Maler Egon Schiele lebte einige Jahre in Krumau, die die Geburtsstadt seiner Mutter war. Krumau war für ihn eine große Inspiration. Im Jahr 1993 verwirklichte die Stadt das Egon Schiele Art Centrum mit einer Dokumentationsausstellung seines Lebens und Werks sowie mit wechselnden Ausstellungen anderer Künstler.

St. Veit Kirche und Synagoge

Von der Moldau aus ist die schlanke Silhouette der St. Veits-Kirche unübersehbar. Sie ist ein weiteres Wahrzeichen und berühmt für die meisterhaften Steinmetzarbeiten und der malerischen Ausgestaltung. Die Synagoge hat als eine der wenigen den Krieg unversehrt überstanden. Die mystische Atmosphäre des jüdischen Gotteshauses ist erhalten geblieben.

Moldau-Fluss mit Kirche auf einem Hügel. Krumau Sehenswürdigkeiten
St. Veit Kirche über der Moldau
Tipp Moldau Floßfahrt
Eine ungewöhnliche Besichtigung der Stadt kann man bei einer Floßfahrt machen. Auf einem Floß die Moldau entlang, die sich durch das historische Zentrum von Krumau schlängelt.

Krumau Hotel- und Restaurants-Tipps

Es gibt eine Vielzahl an kleinen Hotels und Pensionen in der Stadt. Eines davon haben wir uns näher angeschaut. Das Old Inn ist 4* Boutique-Hotel in bester Lage. Das neu renovierte Haus im Herzen der Altstadt liegt direkt am Hauptplatz, dem Altstädter Ring. Elegante Zimmer mit stylischem Design bieten ein charmantes Flair. Zum Hotel gehört auch ein modernes Bistro mit einer Auswahl an kleinen, feinen Gerichten. Das Essen schmeckte vorzüglich und in der Adventzeit fällt der Blick direkt auf den stimmungsvollen Adventmarkt.

Das Restaurant Krumlosvky mlyn ist ein urgemütliches Bierlokal einer Brauerei in einer ehemaligen Mühle am Ufer der Moldau. Traditionelle tschechische Gerichte und natürlich Bier sind die Spezialität des Hauses.

Infos

*Hinweis: diese Pressereise zu den Krumau Sehenswürdigkeiten wurde ermöglicht durch Czech Tourism, Wien, wo es auch Infos über Südböhmen gibt.

Text und Fotos „Krumau Sehenswürdigkeiten“ copyright by Sissi Munz

Mehr Reiseziele in Tschechien mit Ausflugs- und Genusstipps – schau hinein!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert