Pillerseetal Winter Bergerlebnisträume

16:36 | | Comments 2

Auf geht’s ins Pillerseetal in den Kitzbühler Alpen! Die schneereichste Region Tirols begeistert. Pulverschnee, herrliche Ski- und Langlaufpisten und jede Menge Wintervergnügen. Da geht der Beat ab!

*Pressereise Pillerseetal Winter*

Ein Alpen Rätsel?

Wo ist das Pillerseetal? Das war mein erster Gedanke, als ich davon hörte. Gibt’s das, dass ich noch nie von diesem Tal in meiner Heimat Österreich gehört habe?! Die Neugierde packte mich. Bei meinen Tirol-Recherchen kam ich dem Namen Pillerseetal tatsächlich auf die Spur. Es handelt sich dabei nämlich gar nicht um ein richtiges Tal! Aha, interessant, wieso das denn, wenn das Wort „Tal“ doch eindeutig in der Bezeichnung zu finden ist!? Dieses Rätsel sollte sich bald aufklären. Eine Einladung zur Pressereise* verhalf mir dazu und brachte Aufklärung.

 

Bergerlebnisträume im Pillerseetal

 

Pillerseetal – drei Skigebiete

Im Dreiländereck von Tirol-Salzburg-Bayern liegen im Herzen der Kitzbühler Alpen die 5 Orte Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich  und Waidring. Seit einigen Jahren treten sie gemeinsam unter dem Namen „Pillerseetal“ auf um die ganze Region damit zu vermarkten. Drei großartige, völlig unterschiedliche Skigebiete mit insgesamt 270 Pistenkilometern, Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, verbinden die Tiroler und Salzburger Alpenwelt miteinander. Als Wintersportler kann man somit aus dem Vollen schöpfen und in beiden Bundesländern jede Menge Winterzauber und Sportvergnügen mit einander verbinden. Dem Genuss sind also keine Grenzen gesetzt!

So sieht der Pillerseetal Winter aus!

 

Schnee im Pillerseetal

 

Ich wählte den Ort Fieberbrunn als Ausgangspunkt für meine winterlichen Unternehmungen. Die Langlauf-Loipe hatte ich schon vor der Haustür meines Hotels. So befand ich mich schon mitten im winterlichen Geschehen. Von Fieberbrunn aus ist es nicht weit in die umliegenden Wintersportgebiete wie z.B. Hochfilzen und zu den verschiedenen Bergbahnen. Sie bringen die Gäste und Einheimische in die Skigebiete auf die traumhaft schönen Berggipfeln.

 

Berggipfelkreuz am Jakobsweg

Bergerlebnisträume im Pillerseetal

hinauf zum Jakobskreuz auf der Buchensteinwand

 

Die Berggipfel sind aber nicht nur für die sportlich Aktiven. Also braucht man nicht unbedingt ein Bergfex, Skifahrer oder Tourengeher zu sein? Nein, denn es gibt auch einen spirituellen Weg, der die Buchensteinwand hinauf führt zu einem ganz besonderen Ort, dem Jakobskreuz. Es ist auf 1.462 Metern Höhe ein echter Kraftplatz mit unglaublichem Weitblick über die fantastischen Kitzbühler Alpen.- Ich fuhr am Vormittag von der Talstation St. Jakob in Haus mit dem Vierer-Sessellift hinauf auf den Gipfel des „Buach“, so wird die Buchensteinwand von den Einheimischen genannt. Anfänglich hingen die Wolken noch tief über die Hänge und Spitzen der umliegenden Berge herab. Doch nach und nach verzogen sie sich.

 

Bergerlebnisträume im Pillerseetal

 

Es ist ein traumhaft schönes Erlebnis, wenn die Wintersonne durch die Wolken dringt und glitzernde Funken über die Schneedecke tanzen läßt. Auf den Tannen liegen dicke, weiße Schneehauben und der Schnee knirscht bei jedem Schritt unter den Füßen. Die Luft ist herrlich frisch und klar. Man möchte die märchenhafte Natur einfach nur in sich aufsaugen!

Wie wär’s mit einer kurzen winterlichen Einstimmung zum Pillerseetal Winter? Welches Schnee-Vergnügen dich erwartet, siehst du in dieser Langlauf-Slideshow.

Der Weg ist das Ziel

Noch während ich auf das Jakobskreuz auf der Bergspitze die Treppen hinaufstieg, hob sich der Schleier und löste sich schließlich nahezu gänzlich auf um die Pracht der Alpengipfel freizugeben. Was für ein Anblick, dort oben auf dem 30 Meter hohen Gipfelkreuz! Selbst für mich als Großstädter – oder vielleicht gerade deswegen – ein gewaltiges Bergerlebnis! Pillerseetal-JakobskreuzDas Jakobskreuz ist das größte begehbare Gipfelkreuz der Welt. Es ist den Pilgern gewidmet, die auf dem Jakobsweg sich nach Santiago de Compostela befinden und deren Weg in St. Jakob durch die Alpen führt. Eine traumhafte Weitsicht in die Alpenwelt und gleichzeitig ist es ein kraftspendender Ort für Ruhesuchende. Ein Blick hinunter auf die pulvrig, tief verschneiten Skipisten, über die sich auf 20 Pistenkilometern die Ski- und Wintersportler tummeln. Manche allerdings machen es sich vor der Abfahrt noch gemütlich. Im Gasthof gibt’s eine stärkende Tiroler Jause oder an Jaga-Tee im Liegestuhl auf der Sonnen-Terrasse im Schnee. Was will man da noch mehr – ein wahrer Bergerlebnistraum eben!

Wie stimmungsvoll es oben auf dem Jakobskreuz sein kann, mit dem Blick in die umliegende Bergwelt, das habe ich auf einem kurzen YouTube-Video bei einem späteren Berg-Event festgehalten. Schau rein in das Bläserkonzert in den Alpen.

 

Langlauf-Biathlon Hochburg

In Hochfilzen war Anfang April 2018 zum dritten Mal der Austragungsort der Militär Weltmeisterschaft im Biathlonstadion. Mehr als 400 Athleten aus 26 Nationen starteten bei dieser WM, ein spektakulärer Sport-Event. Aber das gilt nicht nur für Hochleistungs-Sportler!

 

Pillerseetal im Winter

ein Paradies für Langläufer und Schneewanderer

 

Hochfilzen ist ein Hotspot für jeden Freizeit-Langläufer und Biathleten. Nicht nur Geübte finden hier ihr Vergnügen, auch Anfänger können diese sanfte Sportart ausprobieren oder einen Schnupper-Kurs machen. Die Besonderheiten des Biathlon kann man im EinsteigerCamp der Nordic Academy erlernen: Laufen- Zielen-Treffen.

 

Gäste Biathlon im Pillerseetal

 

Ich war jedenfalls motiviert und probierte es aus. Ich hatte noch nie ein Gewehr in der Hand. Noch befremdlicher erschien es mir auf einer Loipe. Aber es hat echt Spass gemacht! Schaut rein in mein YouTube Video und erfahrt wie’s geht.

 

Unterwegs in Kuhfell und Holz

Mich interessierte auch was in dieser Region Besonderes produziert wird. So besuchte ich in Hochfilzen die Holzschuh-Produktion von Iris Waltl. Sie stellt großteils in Handarbeit einzigartige Schuhe aus Holz und Kuhfellen her. Jedes Produktion aus Naturmaterialien und somit auch Einzelstück. Die sehr bequemen „Töffler“ sind originell trendig und sehen echt cool aus, wie ich finde, z.B. die zotteligen Clocks auf dem Bild.

 

Bergerlebnisträume im Pillerseetal

traditionelles Handwerk, modern interpretierte Holzschuh Produktion

Jede Menge TIPPS

Skipässe: der Tages-Skipass für Erwachsene kostet für die Bergbahn Pillersee mit der Buchensteinwand ab € 31,50. Für die Bergbahnen Steinplatte Waidring-Winklmoosalm ab € 40,50 und für den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ab € 45,- Übernachtungen/FR gibt es im Pillerseetal ab € 29,-/Pers. im DZ.

 

Tafel für Skigebiet Pillerseetal

weitläufiges Skigebiet mit super Pisten auf der Buchensteinwand

 

Unterkunft: ich nächtigte im beliebten Gasthof Dandler; ein Familienbetrieb in Fieberbrunn, der Zimmer und Ferienwohnungen seinen Gästen bietet. Abends habe ich dort besonders die Entspannung im schönen Wellness/Saunabereich genossen. Mein Lieblingsplatzerl war in der Gaststube der angenehm warme Kachelofen. (Preise: ÜF € 62,-, HP €79,-). – Gästehaus Neumayer, in Fieberbrunn. Das kleine Gästehaus liegt nur wenige Gehminuten von den Bergbahnen Fieberbrunn entfernt.

 

 

Langlauf und Gäste-Biathlon: qualifizierte Trainer für Langlaufen, Biathlon-Schnuppern und geführte Touren für Schneeschuh Wanderungen mit Verleih der Ausrüstung bietet das Trainings- und Kompetenzzentrum der Nordic Academy Hochfilzen, Es liegt direkt an der herrlichen Loipe. Der Tagespreis für die Loipenbenutzung beträgt € 5,-

 

Bergerlebnisträume im Pillerseetal

Hochfilzen, die Hochburg des Langlaufs und Biathlons

 

Unterwegs mit dem Pferdeschlitten: wer mal keine Lust auf sportliche Betätigung hat, kann die schöne tiefverschneite Winterlandschaft auch ruhig und bequem anschauen. So habe ich die Umgebung mit der Pferdekutsche bei einer Pferdeschlittenfahrt erkundet.

 

Bergerlebnisträume im Pillerseetal

Einkehrstation – und die Rappen machen Pause

 

In Fieberbrunn kann man mit dem Kutscher Hans und seinen schwarzen Rössern gemütlich auf Tour gehen z.B. nach Hochfilzen. Eine gemütliche Einkehr im Gasthof „Eiserne Hand“ mit seiner urigen Gaststube kann ich echt empfehlen.

 

***MEGA TIPP – Da geht der Beat ab!***Pillerseetal Winter***

Ein echter Wahnsinn was zum Ende der Ski-Saison noch abgehen wird! Bei den White Pearl Mountain Days – Beats und Berge – Sonnenskifahren, lässige Sounds und feine Kulinarik stehen vom 15. – 31. März 2019 im Fokus des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Das ist der absolute Lifestyle-Hotspot in den Alpen. Bei freiem Eintritt!

 

Pillerseetal-Buchensteinwand

Es wird nie fad – Ausflugs-Vorschläge

Wie wär’s mit Kitzbühel? Für diesen Abstecher braucht man kein Auto. Mit der Gästekarte (bekommt man kostenlos beim jeweiligen Unterkunftsbetrieb) kann man kostenlos mit den Zügen der ÖBB ins naheliegende Kitzbühel fahren und damit auch gratis die Busverbindungen in der Region nützen. Also Auto stehen lassen und gemütlich und umweltschonend die Region erkunden!

 

Pillerseetal, Winter Bergerlebnisträume

der Pillersee, ein Spaziergang entlang des Ufers

 

An den Pillersee: Spaziergang entlang des Ufers und die verschneite Winterlandschaft des Sees.Am Ende des Sees liegt die Forellenranch. Hier kommen die heimischen Fische frisch auf den Tisch. Den Genuss sollte man sich nicht entgehen lassen!

 

Infos

Anreise: aus A und D mit dem PKW. Mit der österreichischen Bahn gibt es von Wien weggehend an den Wochenende jeweils 3 Direkt-Verbindungen mit dem super bequemen und schnellen Railjet in die Kitzbühler Alpen (Preis ab € 24,-).

Details und Auskünfte, Informationen zu Sport-Veranstaltungen und Events sowie die Pillerseetal Winter Card mit Vergünstigungen gibt es direkt beim Tourismusverband Pillerseetal-Kitzbühler Alpen. Wenn du dich auch für Lama Trekking, Snow und Freeride Parks, Ski- und Langlaufvergnügen auf Flutlichtpisten, Speed und Rennstrecken, Gäste-Biathlon, Freeride und Tiefschnee-Abfahrten interessierst, dann gibt es dort die richtigen Hinweise dafür.

Freue mich auf eure Kommentare – wie/wo möchtest du deine Winterferien verbringen? Würde euch der Pillerseetal Winter gefallen?


*an dieser Stelle herzlichen Dank an den Tourismusverband Pillerseetal, der diese Recherche-Reise ermöglicht hat.

My location
Routenplanung starten

Text und Fotos ©Sissi Munz

 

 

Comments

  1. Philipp sagt:

    gefaellt mir sehr gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.