Reisauflauf mit Äpfeln oder Birnen, Rezept

19:00 | | No Comment

Flaumig-leichte Süßspeise aus der österreichischen Küche

Reisauflauf mit Äpfeln

Was ist ein Auflauf?

Ein Auflauf wird mit einem aufgeschichteten Teig im Backofen gebacken. Dadurch entsteht an der Oberfläche eine feine Kruste, die dem Geschmack eine besondere Note verleiht. Es gibt sowohl pikante als auch süße Varianten. Diesmal habe ich mich für einen Reisauflauf mit Äpfeln oder Birnen entschieden. Dafür benötigt man kein Mehl. Stattdessen verwendet man als Basis Reis, der in Milch weichgekocht wird, den sogenannten Milchreis.

Diese leichte und flaumige Süßspeise ist besonders bei Kindern sehr beliebt. Aufläufe werden in Österreich nicht nur als Nachspeise, sondern auch als Hauptspeise serviert. Die Zubereitung ist einfach und gelingt ebenso Ungeübten.

Wie macht man Reisauflauf mit Äpfeln oder Birnen

Reisauflauf mit Äpfeln oder Birnen

Süßer Auflauf mit Reis und Früchten
Gericht Auflauf, Dessert, Nachspeise, warme Mehlspeise
Land & Region Österreich
Keyword Äpfel, Birnen, einfach, flaumig, Reis
Vorbereitungszeit 0 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
0 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4
Kalorien 350kcal
Autor Sissi Munz

Equipment

  • 1 Auflaufform

Zutaten

  • 100 g (Milch)Reis, roh
  • 200 ml Milch Alternative Mandelmilch
  • 3 St Eier, mittlere Größe
  • 3 EL Kokosblütenzucker oder normaler Zucker Erythrit als Zuckerersatz möglich
  • 2 EL Butter
  • 2 St Äpfel oder Birnen
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Reis, Milch und 100 ml Wasser weich kochen (nach Garanleitung lt Packung für jeweiligen Reis. Nach dem Fertiggaren etwas abkühlen lassen.
  • Die Eier trennen. Das Eiklar mit 2 EL Zucker zu steifem Schnee schlagen. Die Dotter mit Butter und restlichem Zucker cremig rühren/mixen. Danach den Milchreis und den Schnee unterheben.
    Reisauflauf mit Äpfeln in Schüssel Zubereitung
  • Apfel oder Birnen schälen (bei Bio-Früchten mit Schale verwenden), kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft vermengen. Mit der Reismasse leicht vermengen und in eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform oder Backpfanne füllen und glattstreichen.
  • In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 40 Minuten goldgelb backen.
    Reisauflauf im Ofen gebacken

Ein Tipp für besonders kalorienbewusste Genießer: als Zuckerersatz kann man Erythrit verwenden.

Den warmen Auflauf noch in der Auflaufform bzw. der Pfanne portionieren, auf Dessertteller anrichten und mit Staubzucker (=Puderzucker) oder mit feinen Mandel-Blättchen je nach Belieben bestreuen. Man kann den Reisauflauf auch länger warm halten.

Was passt zu Reisauflauf?

Mein Tipp: als Beilage kann man dazu ein Apfel-oder Birnenkompott servieren.

Tipp für Kinder
Kinder lieben diesen Reisauflauf auch ohne Früchte, aber dafür mit verdünntem Himbeersaft als Beilage oder einfach beides.

Probiere auch mal einen fluffigen Auflauf mit Mandeln – ein herrliches Dessert das Rezept für einen Mandelauflauf mit Beeren.

Lass es dir schmecken!

Text und Fotos „Reisauflauf mit Äpfeln“ copyright by Sissi Munz

Neue Beiträge mit köstlichen Süßspeisen-Rezepten

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating