Wein-Region Goriška Brda, Genuss in Slowenien

11:35 | | No Comment

Idyllische Wein-Landschaft und regionale Köstlichkeiten

Eine *Pressereise* führte mich nach Slowenien in die Genuss-Wein-Region Goriška Brda. Diese liegt ganz im Westen des Landes an der Grenze zu Italien., zwischen den Flüssen Soca und Idrija. In dieser sanft hügeligen Landschaft lernte ich ein ideales Weinanbaugebiet kennen. Die zauberhafte Region von Brda umfasst mehrere kleine, alte Dörfer. Sie liegen auf Hügeln, mit Blick über die Weinberge. Die Straßen winden sich durch die ruhige, aussichtsreiche Gegend hinauf zu den Dörfern.

Wein Region Goriška Brda Slowenien mit Dorf auf Hügeln

Wein-Region Goriška Brda, Slowenien

Die Region Brda kann auf mehr als 2000 Jahre Weinbau verweisen. Die Weinbaugebiete liegen eingebettet zwischen den Alpen und der Adria. Das bietet ideale klimatische Bedingungen. Dazu kommt die besondere Bodenbeschaffenheit. Der Boden besteht aus Mergel, der reich an Mineralien ist. Die terrassenförmig angelegten Weinberge an den sonnenbeschienenen Hängen ermöglichen reife Weine. Diese werden sowohl von Experten bei internationalen Wettbewerben als auch von Weinkennern geschätzt. Natürlich konnte ich mich bei mehreren Verkostungen selbst davon überzeugen! Aber dazu noch später …

Blick von der Wein-Region Goriška Brda, Slowenien bis ins italienische Friaul

hügelige Weinlandschaft Weinregion Goriška Brda

Alte Steinhäuser mit behaglich-stylishem Interieur

Die kleinen Dörfer mit ihren typischen alten Steinhäusern waren schon längst verlassen und ihre Besitzer weggezogen. Bis man sie für den Wein-Tourismus entdeckte und als Gästehäuser adaptierte. Mit modernem Design hauchte man ihnen neues Leben ein. Viele Häuser wurden teils aufwendig renoviert. Von Außen würde man es nicht erahnen, dass sich im Inneren stylish eingerichtete Räumlichkeiten befinden, die Besuchern und Touristen gemütliche Unterkünfte und Appartements bieten, wie z.B. Aldilà Art House

Šmartno ist ein reizendes mittelalterliches Dörfchen, das von einer Mauer umgeben ist. Sehenswürdigkeiten sind die Kirche des Hl. Martin mit Wandmalereien sowie ein kleines Museum mit Galerie. Ansonst stehen gastliche Angebote für Wein-und Genuss-Touristen im Mittelpunkt. Die bezaubernde Gegend rund um die Weinberge lässt sich bestens mit dem Fahrrad bzw. dem E-Bike von Dorf zu Dorf erkunden und bei den heimischen Erzeugern und Bauernhöfen die köstlichen Produkte verkosten.

Weinkellerei Klet Brda – Tradition und Innovation

Nicht weit von Smartno entfernt liegt Dobrovo. Das Dorf ist das Zentrum des Weinbaugebietes. Eine junge Generation von Weinbauern übernimmt das Wissen und die Erfahrungen ihrer Vorfahren, aber gleichzeitg wagt sie Neues, ist begeistert und kreativ. So werden mittlerweile immer öfter große auch international prämierte Weine kreiert. – Rebula, ist die alte heimische Weinsorte aus Brda. Ein Wein, der sehr geschätzt wird und über dessen Ursprung es interessante Geschichten gibt. Zum ersten Mal wurde er 1336 schriftlich erwähnt.

Die Weinkellerei Klet Brda in Dobrovo ist der größte Anbauer und Exporteur. Die Kellerei vereint ca. 400 Weinbauer-Familien der Region, die gemeinsam ihre Weine vermarkten und international vertreiben.

Der imposante Weinkeller war schon immer Teil des Schlosses von Dobrovo, das aus der Renaissancezeit stammt. Erst unter dem späteren Schloss-Besitzer Silverio De Baguer begann zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein gezielter Aufbau der Kellerei mit Klassifizierung und moderner Produktionsanlage, die er sich aus Klosterneuburg in Österreich holte. 2018 begann Klet Brda den Weinkeller zu renovieren. Er beherbergt heute die Weine der Linie De Baguer sowie der A-Plus Linie, die in französischen und italienischen Barrique-Fässern sowie in modernen eiförmigen Holzfässern reifen. – Nicht wenig erstaunt war ich, als ich im Verkaufsraum auf „Schumacher-Weine“ traf. Der ehemalige Formel 1-Rennfahrer Ralf Schumacher lässt hier seine eigene Wein-Linie in Auftrag produzieren.

Die besten Weine aus den Weinkellern mit der Hauptsorte Rebula, der besondere Geschmack des nativ-reinen Olivenöls, Honig (Akzie, Linde und Kastanie) und Produkte aus den Obstgärten wie Kirschen, Marillen, Pfirsiche machen die Spezialität von Brda aus. Frische saisonale Gerichte voller Geschmack kommen direkt vom Garten auf den Teller. Gutes, originales Olivenöl kann direkt bei den Ölbauern gekauft werden.

Tipp: Olivenöl
Erfahre mehr über die verschiedenen Arten des Olivenöls und wie du beste, originale Qualität erkennst.

Das Schloss ist aus der Spätrenaissance. Es beherbergt eine Galerie und eine Museumssammlung des Grafen Bagueri. Dazu gehört auch ein Restaurant.

Tipp Kulinarik – Restaurants

Regionale Weine mit charakteristischer Note und frische Produkte der Saison in kulinarischer Originalität machen die Küche der Region Brda aus. Wein ist immer ein wichtiger Begleiter der heimischen Kochkunst, die vom mediterranen beeinflußt ist. Eine ausgezeichnete Küche fand ich im Ambiente der Vila Vipolize, einer schönen Renaissance-Villa. Im Restaurant Kruh in vino (Brot und Wein) lässt es sich genussvoll tafeln. Das Restaurant gehört Tomaz Kavcic, der zu den 100 besten Köchen der Welt zählt. (Reservierung wird empfohlen).

Festival der Weine, Kirschen und Kulinarik

Die Weinlese ist in der Region Brda jedes Jahr ein riesiges Weinfest. Es lockt Besucher nicht nur aus Slowenien sondern auch aus Italien an – für Wein- und Kulinarik-Liebhaber aus den deutschsprachigen Gebieten also noch ein Geheimtipp!

Die einheimische Küche ist mediterran und die historische Verbundenheit zu Italien ist spürbar. Schmackhafte frische Zutaten, hausgemachte Fleischprodukte wie Salami und Prosciutto, Polenta, Gemüse und saftiges Obst in kreativen Kombinationen mit internationalem Touch. Alles wird liebevoll zubereitet, für Familie und Gäste zugleich.

Brda & Vino: Kulinarik- und Weinfest, Rebula und Olivenöl-sowie Kirschenfest finden jährlich statt. Aktuelle Informationen und Termine bei Brda-Tourismus.

Weiter geht’s ins Vipava Valley

Zum Abschluss schauen wir noch in einem anderen Weingebiet vorbei, bei den Weinmachern im Vipava Valley. Auch hier findet man einen Reichtum an Weinsorten, Weinkellereien mit Verkostungen regionaler Produkte. – Aber das wird eine neue Geschichte …

*****

Offenlegung: diese *Pressereise* fand auf Einladung der Genuss-Weinregion Goriška Brda Slowenien statt.

Was dich sonst noch interessieren könnte

Wie wäre es mit einer Genuss-Reise ins traumhafte Opatija, an die Riviera Kroatiens. Ich verrate dir meine Geheimtipps, wo in Istrien der Genuss zuhause ist, in meinem Blog-Beitrag über Opatija, Geheimtipps für Genießer.

Text und Fotos „Wein Goriška Brda“, copyright by Sissi Munz

Neue Beiträge, Reise-Inspirationen mit tollen Tipps – schau hinein!

Melde dich hier für den Newsletter mit Reise-& Genuss-Tipps an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.