Wein-Kultur Slowenien, Weingut Klet Brda

21:35 | | No Comment

Wo der Rebula Wein zuhause ist

Slowenien Weingut

Ein Kurztrip (*Presse-Einladung*) führt mich auf den Spuren der Wein-Kultur in Slowenien, in die Region Goriška Brda. Sie liegt im Westen des Landes, direkt an der italienischen Grenze. Landschaftlich gesehen erinnert sie an die italienische Toskana. Die malerische Landschaft namens Brda mit sanften Hügel, kleinen Dörfern und Bauernhöfen erstreckt sich von der smaragdgrünen Soca bis nach Friaul in Italien.

Wein-Kultur Slowenien

Seit alters her ist diese Region ein gutes Weinbaugebiet. Das mediterrane Klima bietet die besten Voraussetzungen für hochwertige Weine, aber auch köstliche Früchte und beste Olivenöl-Qualität. Dazu kommt die Frische der Alpen, die sich mit den mediterranen Einflüssen verbindet und das Klima so besonders macht.

Wein Kultur in den Dörfern von Brda, Slowenien
die Wein-Kultur geht bis auf die Römerzeit zurück
Weinregion Goriška Brda Slowenien
Symbolbild für das hügelige Umland der Region Brda

Die Spezialität dieser Gegend ist die Weinsorte Rebula (ital. Ribolla Gialla) – eine uralte autochthone Weißweinsorte, die typisch in der Region Friaul-Julisch Venetien und Slowenien ist. Sie gehört zur kleinen Familie der Ribolla-Reben. Aufgezeichnete Nachweise für den Anbau reichen bis ins Jahr 1300 zurück. Aber schon die alten Römer sollen sie unter dem Namen „Evola“ gekannt haben. In Römer-Zeiten ist die Rebe auf Obstbäumen gewachsen. Diese Art des Anbaus wurde bis zum Ende des 19. Jahrhunderts erhalten. Die slowenischen Weinbauern stellen außerdem Chardonnay, Sauvignon, Beli Pinot (Weißburgunder) und Sivi Pinot (Grauer Burgunder) sowie die Rotweine Merlot und Cabernet Sauvignon her.

Slowenien Weingut Klet Brda

Das Weingut Klet Brda ist der führende Produzent und Exporteur von slowenischem Flaschenwein. Die Kellerei ist eine Genossenschaft und vereint 400 Weinbauern-Familien. Die Weine sind nicht nur bei Weinliebhabern in Slowenien beliebt, sondern werden in 28 Ländern auf der ganzen Welt geschätzt.

Weinfässer in der Weinregion Brda Genuss in Slowenien
innovative Weinfässer in Eiform

Die Weinkellerei und ihre Winzer setzen auf hohe Qualität, die in den Weinbergen beginnt und sich im Sinne von Nachhaltigkeit im gesamten Weg der Traubenproduktion durchzieht. Die Weintrauben werden sowohl nach bewährten Traditionen, als auch nach innovativen Methoden verarbeitet. Die Winzer fühlen sich in der Verantwortung gegenüber Natur, Wein und den Menschen der Region. Ihre Weinberge werden nach den Grundsätzen der integrierten Traubenproduktion bewirtschaftet. Die meisten Arbeiten werden in Handarbeit durchgeführt um die natürlichen Kreisläufe und Eigenschaften dabei besonders berücksichtigen zu können. So hat sich Klet Brda die Auszeichnung als „erste grüne Attraktion in Slowenien“ gebracht. Als erstes Weingut hat es das internationale Nachhaltigkeitszertifikat „Green Key“ erhalten.

ausgestellte Weine in Flaschen

Wein Degustationen

Als Besucher konnten wir sowohl die traditionellen, als auch die modernen Weinkeller bei einer Führung besuchen. Anschließend wurden einige preisgekrönte Weine verkostet. Dies ist sowohl für kleine als auch für große Gruppen (in Englisch) gegen Voranmeldung möglich.

Tipps: Ausflüge, Wein-Festivals, Sehenswertes, Unterkünfte

Die Region Brda hat nicht nur ausgezeichnete Weine zu bieten. Es zahlt sich aus, einige Tage die reizvolle Umgebung zu erkunden. Ich habe dort die regionalen, kulinarischen Genüsse der heimischern Küche kennengelernt und die Gastfreundschaft in den kleinen Dörfern, wie z.B. Smartno, entdeckt. Darüber verrate ich mehr in meinem Beitrag über die Weinregion Goriška Brda mit Genuss-Tipps, Infos auf der Tourismusseite Sloweniens.

Text und Fotos „Wein-Kultur Slowenien“, copyright by Sissi Munz

Neue Beiträge, tolle Reise-Inspirationen mit Tipps – schau hinein!

Versäume keinen Beitrag mit neuen Tipps – melde dich zum Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.