Russischer Apfelkuchen Charlotka, fettarm, leicht

15:15 | | No Comment

Fruchtiges Rezept gelingt auch Back-Anfängern

Aus der russischen Landesküche stammt dieses Rezept: russischer Apfelkuchen Charlotka. Er ist einfach in der Zubereitung und wird daher auch Backanfängern oder wenig Geübten gelingen!

In Russland ist der Apfelkuchen „Charlotka oder Scharlotka“ (Russisch: шарлотка) sehr beliebt. Kein Wunder bei diesem Rezept kann praktisch nichts schief gehen – jeder kann also den Kuchen backen!

Was Kalorien-Bewußte freuen wird, dieses Rezept kommt ohne Fett aus (nur Fett zum Ausstreichen der Backform nötig) und ist daher kalorienarm und leicht. Man braucht nur wenig Zutaten. Die Hauptzutat sind die Äpfel. Dafür eignen sich geschmacklich am besten z.B. Elstar oder Golden Delicius.

Mein Tipp
Ich verwende bei der Zubereitung des Teigs vorzugsweise Kokusblüten-Zucker statt des Kristallzuckers. Dieser hat einen leicht karamelligen Geschmack und verleiht den Äpfeln eine besonders köstliche Note. Außerdem ist er auch gesünder als der raffinierte Zucker.

Russischer Apfelkuchen Charlotka (Scharlotka) Rezept

Wenig Kalorien, wenig Fett, schnell und leicht zubereitet, auch für Back-Anfänger!

Russische Charlotka (Scharlotka)

Apfelkuchen aus der russischen Landesküche.
Gericht Dessert, Kuchen, Mehlspeise, Nachspeise
Land & Region Russland
Keyword Äpfel, einfach, kalorienarm, ohne Fett
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
0 Minuten
Portionen 10
Kalorien 110kcal

Zutaten

  • 700 g Äpfel
  • 3 St. Eier, mittel
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 90 g Mehl, universal
  • 1 TL Backpulver
  • weiche Butter zum Einfetten d. Backform
  • Staubzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Butter befetten. Die Äpfel vierteln, entkernen und in große Würfel schneiden.
  • Eier, Salz, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben. Mit dem Handmixer mit den Quirlen auf höchster Sufe ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Mehl und Backpulver vermischen und unter die Eimasse heben. Danach die Apfelstücke unterheben. Den Teig in der Form verteilen.
  • Auf der zweiten Schiene von unten ca. 35 Minuten goldbraun backen. Den Kuchen aus dem Rohr nehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen.
  • Den Kuchen anrichten, siehe Serviertipps.
Servier-Tipp: mit Staubzucker bestäuben und noch lauwarm servieren. Eine Kugel Vanilleis schmeckt ebenfalls dazu.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit! – Ich freue mich über deinen Kommentar zu diesem Rezept (unten im Kommentarfeld) und über eine Bewertung.

Probiere diese Obstkuchen

Du möchtest gerne noch ein anderes Kuchen-Rezept mit Äpfeln kennenlernen? Obstkuchen sind in vielen Ländern sehr beliebt und jedes Land hat so seine eigenen nationalen oder regionalen Besonderheiten. Jeder hat so seine Vorlieben! Warum also sich nicht einfach mal durch die verschiedenen Rezepte durchkosten?

Ein weiteres köstliches Apfelkuchen-Rezept stammt aus Frankreich. Er wird mit karamellisierten Äpfeln zubereitet und ist eine berühmte Spezialität aus Blätterteig, hier das Original die berühmte Tarte Tatin. – Zwei weitere einfache Rezepte aus dem alpenländischen Raum, ebenso köstlich diese „Obstkuchen Bäuerinnen Art„.

Text und Fotos „Charlotka Apfelkuchen Rezept“, copyright by Sissi Munz

Versäume keinen meiner Beiträge mit Tipps und melde dich für den Newsletter an!

Neue Beiträge, tolle landestypische Rezepte – schau hinein!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating