Schönbrunn und Gloriette, Spaziergang im Herbst

16:55 | | No Comment

Vom Farbenzauber des Schönbrunner Parks zum Aussichtspunkt über Wien

Ein Spaziergang in Wien vom imperialen Schloss Schönbrunn zur Gloriette durch den weitläufigen Schönbrunner Schlosspark ist zu jeder Jahreszeit ein schöner Ausflug. Diesmal habe ich die noch milden sonnigen Tage Anfang November genützt.

Schönbrunn und Gloriette Spaziergang

Egal von welchem Eingang man als Besucher in das Schloss-Areal kommt, der Weg zur Gloriette führt nach oben! Über der Hügelkuppe ist zuerst nur die oberste Spitze zu sehen – und da wird man nur noch neugieriger …

der obere Teil der Gloriette mit dem grünen Hügel davor

Von der Anhöhe fällt der fantastische Blick auf das kaiserliche Schloss Schönbrunn, über Wien bishin zum Leopoldsberg.

Spaziergung mit Blick von der Gloriette oben auf Schloss Schönbrunn
Schloss Schönbrunn

Geschichte der Gloriette

Die Gloriette wurde 1775 unter Kaiserin Maria Theresia erbaut. Sie wurde ursprünglich als Festsaal genutzt. Später genoss Kaiser Franz Joseph sehr gerne diesen Ort als Frühstückssaal. 1945 wurde ein Teil des Gebäudes von Bomben zerstört. Im Jahr 1995 erfolgte eine komplette Renovierung. Glasfenster wurden eingebaut und das Café Gloriette zog in den stilvollen Bau ein.

die Gloriette von Schönbrunn mit Wasserbecken davor
Gloriette

Die beiden Teiche unterhalb der Gloriette dienen der Bewässerung der Parkanlagen und des Tiergarten Schönbrunn. Möwen und Enten haben die Wasserflächen für sich erobert. Der Weg führt zu beiden Seiten der Bassins bis zur Säulenhalle.

Bögen eines historischen Gebäudes
Aussichtsterrasse des Cafés

Von der klassizistisch gestalteten Säulenhalle kann man einen großartigen Blick über die Hügelkuppe und das Schloss-Areal genießen. Allegorische Steinfiguren am Aufgang der Treppe stellen die Flußgötter von Donau und Enns dar.

Dann sucht man sich je nach Witterung seinen Platz entweder innen im beeindruckenden Saal oder ein sonniges Plätzchen davor – beides zauberhaft, idyllisch, wunderschön!

Outdoor Café vor einem historischen Gebäude in Wien
Café Gloriette Aussenbereich

Kaiserlich Frühstücken und Dinieren

Wer da nicht Lust bekommt auf ein echt kaiserliches Frühstück – beispielsweise bei einem klassischen Wiener Frühstück oder beim „Sisi Buffet“!? Oder es könnte auch mal ein feines Diner im Saal sein. Alles ist möglich und verleiht das Gefühl des Exqusiten – war es doch einst für die kaiserliche Hoheit gedacht!

Tipp: Einkehr im Café Gloriette in kaiserlichem Ambiente, das hat ein einzigartiges Flair! Mit prachtvoller Aussicht auf die Anlage von Schloss Schönbrunn und Wien. Die Aussichtsplattform liegt über dem Café.

Nach dem Abgang den Hügel hinunter wird der Spaziergang fortgesetzt. Es geht durch den traumhaft schönen Park – zu jeder Jahreszeit hat er seine ganz besonderen Reize. Im goldenen Herbst sind die Bäume in intensiven Farben von goldgelb, orange-braun bis blutrot.

herbstliche Farbenpracht von Parkbäumen

Ein wahrer Blätterrausch! Beim Durchwandeln der langen Laubbaum-Alleen und durch die Hecken-Labyrinthe.

Blätterwald Allee im goldenen Herbst

Das ehemalige Taubenhaus stammt aus der Zeit Ende 18. Jh. – heute beherbergt es keine Tauben mehr.

historisches Taubenhaus im Schönbrunner Park Wien
Taubenhaus im Schlosspark
prachtvoll herbstliche Baumallee mit hohen goldfarbigen Laubbäumen
durch die lange Schloss-Allee flanieren
historische Glashäuser in Parkanlage Schönbrunn
Glashaus und Palmenhaus im Park

Bis bald wundervolles Schönbrunn – im Winter komm‘ ich sicher wieder!

Hinterfront von Schloss Schönbrunn Wien

Schönbrunner Schlosspark Öffnungszeiten

Die Parkanlage von Schönbrunn ist eines der beliebtesten Erholungsgebiete in Wien. Sie ist für Berucher täglich ab 6:30 geöffnet, das ganze Jahr über und kostenlos. Der Schlosspark ist gemeinsam mit dem Schloss Schönbrunn UNESCO Weltkulturerbe.

Weitere Tipps für Schönbrunn findest du in meinen Blogbeiträgen: Schloss Schönbrunn virtueller Rundgang und im Winterzauber der Weihnachtsmarkt Schönbrunn, kaiserlich! Du möchtest auch gerne etwas über Kaiserin Sisi erfahren? Dann schau mal in Kaiserin Sisi lässt grüßen-ein Denkmal – Übrigens, ein kulinarisches Gusto-Stückerl wäre der Rotweingugelhupf, den Sisi besonders liebte

Text und Fotos „Schönbrunn und Gloriette Spaziergang“, copyright by Sissi Munz

Neue Beiträge mit Inspirationen und vielen Tipps – schau hinein!

Subscribe to our newsletter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.