Slow Food und Wein-Genuss in Bükfürdö

17:05 | | No Comment

Die besten Tipps für Gourmets- und Wein-Genießer in Ungarn.

*Pressereise* Slow Food, Bükfürdö

Es war nicht mein erster Besuch im westungarischen Kurort Bükfürdö und Bad Bük. Waren es bisher Tage für Wellness und zur Erholungssuche, so sollte der Schwerpunkt diesmal mehr auf dem kulinarischen Genuss liegen.

Slow Food in Bükfürdö

Was versteht man eigentlich unter dem Begriff SLOW FOOD? Man könnte es als eine Art Gegenbewegung zum uniformen und globalisierten Fastfood bezeichnen. Also, es geht dabei um genussvolles, bewusstes und regionales Essen. Unter diesem Motto wurde nun Bükfürdö zu einer Entdeckungsreise der Gaumenfreuden was heimisches Essen, Weine und Spezialitäten betrifft. Dabei stießen wir sowohl auf die regionale traditionelle Küche wie auch auf kreative, modern interpretierte Kulinarik. Frische Produkte kombiniert mit regional typischer Zubereitung ergeben eine geschmackliche Vielfalt. Sie macht bewusstes Genießen erst so richtig möglich!

ungarische Kürbiscreme Suppe

Bükfürdö für Feinschmecker

Ein erstes Gustieren gibt es schon mal beim Bauernmarkt. Auf dem Platz neben dem TourInfo-Büro offerieren vom Frühling bis zum Herbst kleine Anbieter und Bauern ihre Eigenprodukte an ihren Ständen, wie z.B. Würste, Speck, Käse, Saucen und Pasten aus Tomaten, Paprika, Backwaren, Säfte und Schnäpse.

Slow Food, vom Gourmet-Wein-Genuss zur Trüffel-Jagd

Weinverkostung mit Jause in Csepreg: mitten in den Weinbergen von Csepreg einer kleinen Ortschaft unweit von Bükfürdö entfernt liegt ganz idyllisch an einem Teich das Weingarten-Haus der Familie Molnár. Hier waren wir zu Gast bei einer Weinverkostung (Weißweincuvée, Chadonnay, Rosé, Blaufränkisch und Shiraz). Anschließend wanderten wir einen gemütlichen 10-minütigen Weg auf die andere Seite des Teiches hinüber. Auch dort wurden wurden wir von einer Winzer-Familie freundlich willkommen geheißen. Zu ihren Weinen tischten uns die Gastleute auch eine Jause mit selbstgemachten Aufstrichen und selbstproduzierten Pogatschen auf. Ein Besuch in den Weinkellern und den Weingärten der lokalen kleinen Weinbauern ist ein urtümliches, gemütliches Erlebnis mit ungarischer Gastfreundschaft. Informationen über diese Weinverkostungen und Details gibt gerne das Tourismus-Informationsbürdo von Bükfürdö.

ein kleiner See in grüner Landschaft
Csepreg: Teich inmitten der Weinberge

Eine echte Besonderheit war der Besuch auf der Trüffel-Plantage Ersek Eden. Wir begaben uns auf Trüffelsuche mit dem speziell für das Aufspüren dieser schwarzen Knolle ausgebildeten Labrador-Hund. Danach zauberte uns der Eigentümer und kreative Küchenchef Gergely Ersek ein fantastisches 5-gängiges Trüffel-Menü.

Ausgezeichnetes Slow Food gespeist und heimische Weine verkostet haben wir in den folgenden Restaurants:

Restaurant Fürdö Etterem: das Lokal mit großem Speisesaal ist im ungarisch-rustikalen Jagdstil eingerichtet und hat einen schönen Gastgarten.

Das Restaurant Piros Ház ist eine kleinere Gaststätte in der Ortschaft Zsira. Leichte, kreative Küche im gemütlichen Ambiente. Reservierung wird empfohlen.

Das Restaurant Vadvirág in Bükfürdö ist eine echte Csarda, ein traditionelles ungarisches Gasthaus mit Musik und deftiger Küche.

Gundel Palatschinke als ungarisches Slow Food Gericht
die Gundel-Palatschinke mit Nüssen gefüllt als köstliches Dessert

Meine Anmerkung: die Portionen sind groß, also dafür ordentlich Appetit mitbringen!

Unterkunft mit Spa, Wellness und Golf

Für so eine Gourmet-Reise nimmt man sich gerne Zeit! Wir wohnten im Wellness-Hotel mit Spa und Golf. Wie der Name „Greenfield Hotel“ schon sagt, das 4*superior Haus liegt in idyllisch-grüner Umgebung und grenzt direkt an den 18-Loch Championship-Golfplatz auf einer Fläche von 100 Hektar. Es bietet eine Kombination aus Wellness mit hauseigenem Heilwasser und Golf für die ganze Familie.

Blick auf schönen Golfplatz mit Teich
Blick vom Hotelzimmer auf den Championship-Golfplatz

Nicht nur Golfprofis sondern auch Anfänger und Neugierige sind auf dem Golfplatz willkommen – dafür gibt es ein kleines „Schnuppergolf Programm“ mit Trainer. Ich hab’s einfach mal ausprobiert und es hat Spaß gemacht!

eine Gruppe beim Schnuppergolf auf dem Golfplatz
beim Schnuppergolf mit dem Instruktor einputten lernen

Nach der sportlichen Betätigung war ein Aufenthalt im Spa-Bereich mit großzügigen 3.500 m2 und mehreren Pools, angesagt. Im Wellnessbereich kann man unter ca. 100 verschiedenen traditionellen und exotischen Verwöhn- und Heiltherapien wählen. Nach einer Wohlfühl-Massage fühle fühlte ich mich herrlich entspannt und fit genug für das Abendessen.

Indoor Pool mit Badegästen

Das Greenfield Hotel bietet seinen Gästen eine Soft All-Inclusive Gastronomie mit traditionell ungarischer Küche und internationalen Spezialitäten. Ich habe aus der Hotel-Küche ein leichtes Dessert-Rezept mitgebracht, das leicht nachzukochen ist. Also, wie wär’s vielleicht damit? Panna Cotta mit Bratkürbis

Slow Food Rezept Dessert Panna Cotta auf Teller

Dazu wünsche ich gutes Gelingen – guten Appetit!

Bükfürdö Tipps für die ganze Familie

Tipps für die Bükfürdö Therme mit Heilbad & Spa und Wellness findest du in dem Beitrag https://travelcontinent.at/buekfuerdoe-therme-spa-in-ungarn/

Noch mehr Tipps für Freizeit-Unternehmungen, Spiel und Ausflugsziele in die Natur und Indoor-Vergnügen in Bük und Bükfürdö für die ganze Familie und Best Ager kannst du in diesem Beitrag nachlesen https://travelcontinent.at/best-ager-und-familien-lieben-bad-buek/

Anreise

Von Wien nach Bükfürdö: mit dem Auto auf der A2 Autobahn bzw. A3 durch die Stadt Sopron. Ohne Auto geht es ganz bequem mit dem Thermenbus Elite Tours, Fahrtzeit ca. 1 Std. 45 Min. direkt bis zum gebuchten Hotel mit Abholung bei der Rückfahrt.

Informationen, Offenlegung

Diese *Pressereise* wurde freundlicherweise ermöglicht durch das Tourismusbüro von Bük und Bükfürdö. Dort erhält man auch detailierte Informationen. Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Erhalte den Newsletter mit neuesten Beiträgen und Tipps (1-mal monatlich)

Text und Fotos „Bükfürdö Therme“, Copyright Sissi Munz

Was dich sonst noch interessieren könnte – Reise-Inspirationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.