Trüffel Pasta Rezept, ganz einfach!

19:10 | | No Comment

Trüffel Pasta Rezept

Gericht Hauptgericht, Nudeln, Pasta
Land & Region Italien
Keyword Nudelgericht, Pastagericht, Trüffel
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2
Kalorien 450kcal

Equipment

  • Trüffelhobel

Zutaten

  • 400 g Tagliolini (Bandnudeln) oder andere Spaghetti
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • frische Trüffel, schwarz oder weiß

Anleitungen

  • Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Danach abgießen und mit butter und Öl mischen. Die Pasta noch sehr heiß auf Tellern anrichten. Weiße oder schwarze Trüffel großzügig darüberhobeln. Sofort genießen.
  • Getränketipp: dazu passt ausgezeichnet ein Glas Weiß- oder Rotwein, z.B. aus dem Piemont.

Die Edelknolle rasch zubereitet

Trüffel Pasta

Die Trüffel ist der teuerste Speisepilz. Er ist ein unter der Erde wachsender Pilz, der wie eine Knolle aussieht. Sie braucht um sich herum andere Pflanzen wie z.B. einen Wald, denn sie ist ein Schmarotzer. Nur so entwickelt dieser Pilz seinen intensiven Geruch. Um dieses unterirdische kostbare Gold aufzuspüren, wurden früher Schweine verwendet. In der heutigen Zeit werden eigens trainierte Spürhunde, sogenannte Trüffelhunde, die einen besonders starken Geruchssinn haben, eingesetzt. Die Preise hängen je nach Vorkommen und Nachfrage ab. Die Knolle muss fest sein und eine schöne Form haben und intensiv riechen. Es gibt sie in schwarz und in weiß

weiße Trüffel Knollen für ein Trüffel Rezept
Edelpilze: weiße Trüffel Knollen

Was hat mich eigentlich auf die Trüffel-Idee gebracht? Anläßlich einer Pressereise nach Westungarn konnte ich eine Trüffel-Plantage besuchen. Dort bin ich im wahrsten Sinne des Wortes auf den Geschmack gekommen. Über das Trüffel-Paradies erfährst du in meinem Beitrag Slow Food.

Trüffel Pasta – exquisit!

Für das folgende Trüffel Pasta Rezept benötigt man für 2 Personen 20 – 25 Gramm der Edelknolle, Preis ca. € 40,- bis 60,-.

Tipp: um die Trüffel möglichst fein-blättrig schneiden bzw. hobeln zu können, sollte man dafür einen eigenen Trüffelhobel verwenden. Dieser kleine Hobel ist aus Holz oder Metall.

Wie lagert man die Trüffel? Am besten bewahrt man die weiße Trüffel in eine Serviette gewickelt auf. Die schwarze Trüffel legt man in Reis – jedenfalls unbedingt im Kühlschrank aufbewahren. Ab dem Tag der Ernte sollte die Trüffel innerhalb von fünf Tagen verwendet werden. Denn danach verliert sie an Aroma.

Trüffel Pasta Rezept

Gericht Hauptgericht, Nudeln, Pasta
Land & Region Italien
Keyword Nudelgericht, Pastagericht, Trüffel
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2
Kalorien 450kcal

Equipment

  • Trüffelhobel

Zutaten

  • 400 g Tagliolini (Bandnudeln) oder andere Spaghetti
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • frische Trüffel, schwarz oder weiß

Anleitungen

  • Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Danach abgießen und mit butter und Öl mischen. Die Pasta noch sehr heiß auf Tellern anrichten. Weiße oder schwarze Trüffel großzügig darüberhobeln. Sofort genießen.
  • Getränketipp: dazu passt ausgezeichnet ein Glas Weiß- oder Rotwein, z.B. aus dem Piemont.

Ein weiteres sehr einfach zuzubereitendes Gericht ist eine Trüffel-Eierspeise. Dazu hobelt man den Edelpilz je nach Geschmack hauchdünn über die gewohnt zubereitete Eierspeise – voilá, schon ist ein weiteres delikates Gericht auf den Teller gezaubert.

Ein rasches Dessert gefällig?

Du brauchst noch ein rasch zuzubereitendes Dessert-Rezept? Kein Problem, dafür kann ich dir drei köstlich leichte Rezepte vorschlagen: Schneenockerl mit Vanille-Dattelmilch oder für die heiße Jahreszeit ein erfrischendes Sorbet oder Panna Cotta mit Bratkürbis.

Guten Appetit!

Text und Fotos „Trüffel Pasta“, copyright by Sissi Munz, Beitragsbild pixabay (lizenzfrei)

Melde dich hier für den kostenlosen Newsletter mit Tipps an!

Neue Beiträge, Genuss-Reisen mit Tipps – schau hinein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.