Von Abtenau zum Egelsee Rundwanderung Tipps

12:00 | | No Comment

Auf gemütlichen Pfaden über die Sonnleit’n zum wildromantischen Moorsee

Abtenau Egelsee Wanderung

Der Ausgangspunkt für eine schöne Wanderung ist die Marktgemeinde Abtenau im Tennengau des SalzburgerLandes. Der Ort liegt ca. 45 km südlich der Stadt Salzburg. Die leichte Tour führt zu einem verträumten Ziel. Der Egelsee liegt etwas versteckt auf einer kleinen Hochebene im Talbecken.

Abtenau Wanderung zum Egelsee

Von der Bushaltestelle in Abtenau führt der Weg noch ein kurzes Stück der Hauptstraße entlang nach rechts. Dort gibt es eine Abzweigung, die dem Schild folgend zur „Sonnleit’n“ hinaufgeht.

Bauernhaus in Abtenau, Tennengau
Zur Sonnleit’n einkehren

Die „Sonnleit’n“ ist ein wunderbarer Einkehrort. Der Biobauernhof bietet einen herrlichen Gastgarten mit Sonnenplatz. Ein traumhaft schöner Ausblick, der sich auf Abtenau bietet und die umgebende Bergwelt erschließt (siehe Bild oben). Einer zünftigen Brettljause konnte ich nicht widerstehen! Die selbst produzierten Produkte gibt es auch im dazugehörigen Dorfladen zu kaufen. Einmal die Woche wird in der Backstube frisches, knuspriges Brot gebacken. Der g’schmackige Käse kommt aus der eigenen Käserei. Die Öffnungszeiten variieren je nach Saison.

Neben dem Bauernhaus stehen diese typischen Troadkasten. Das sind alte Holzhäuschen, die früher als Getreidespeicher von den Bauern genutzt wurden. Die recht einladend wirkenden Hütten wurden liebevoll adapiert. Sie wurden zu gemütlichen Ferienwohnungen umgebaut. Im Sommer werden sie an Feriengäste vermietet. Eine schöne Möglichkeit für einen Urlaub oder eine Auszeit auf dem Genuss-Bauernhof Sonnleit’n.- Am liebsten wäre ich gleich hier geblieben und hätte mich in so einen heimeligen Troadkasten einquartiert. Aber ich hatte an diesem Tag noch den verborgenen Egelsee als Wanderziel vor Augen. Also führte mich die Wanderung weiter Richtung Norden.

kleines altes Holzhaus typisch für den Tennengau
Troadkasten für Sommerfrischler

Der naturgeschützte Egelsee

Der kleine Moorsee ist über einen schmalen Pfad, der zum Seeufer führt zu erreichen. Es ist ein traumhafter Anblick, wenn die umliegenden Bergspitzen sich in der ruhigen Wasserfläche spiegeln. Für eine kleine Rast lassen sich ruhige Plätze finden. Da kann man dann so richtig die herrliche Natur-und Bergkulisse genießen. Zum Egelsee gibt es eine interessante Geschichte. Denn bis in die 1950er Jahre wurden beim Egelsee Mooranwendungen für Kurgäste angeboten. Es gab ein hölzernes Badehaus am See. Der Moorsee war nicht nur bei Einheimischen beliebt, sondern auch bei Sommerfrischlern. Da der See mittlerweile in einem naturgeschützten Gebiet liegt, ist heutzutage das Baden darin verboten.

Egelsee, idyllischer See mit Seerosen in grün bwaldeter Landschaft
Egelsee ein Naturidyll, ©Tourismusverband Golling

Der sogenannte „Lebenspfad“ rund um den Egelsee schlängelt sich 5 km lang über sonnige Wiesen und den schattigen Wald. Es ist ganz gemütlich zum Gehen. Kommt man wieder zurück auf den Hauptweg, führt die Route einige Höhenmeter zum prachtvoll gelegenen Egelseebauernhof hinauf. Er gehört zu den ältesten Anwesen im Abtenauer Becken. Von hier aus verläuft die gut angeschriebene Route retour nach Abtenau. Dieser Weg geht durch eine wunderschöne Kulturlandschaft. Zahlreiche Schautafeln informieren auf diesem Naturlehrpfad über die Tier- und Pflanzenwelt des Landschaftsschutzgebietes.

Kühe weiden auf der Alm, von Abtenau zum Egelsee
Kühe weiden auf der Alm

Eine genaue Wander-Route ist in dem unten genannten Wanderführer zu finden. Informationen über die Umgebung gibt es auf der offiziellen Tennengau-Tourismus-Website. Meine Spezial-Tipps für die schönsten Plätze und Genussorte findest du in diesem früheren Beitrag, klick dich zu den Inspirationen für einen

Anreise nach Abtenau

Mit den Öffis ab Salzburg: mit dem Bus 470 bis Abtenau Ortsmitte oder mit der Bahn bis Golling-Abtenau. Mit dem PKW auf der A10, Abfahrt Golling, dann auf der Lammrtal-Straße B162 nach Abtenau. Im Ortszentrum nach links Richtung Sonnleit’n zum Parkplatz vor dem Autohaus.

Buch Tipp Wandern

Buch-Cover für Wanderführer

Bitte einsteigen! Das wunderschöne SalzburgerLand erwandern und mit Bahn oder Bus anreisen – das zeigt das Buch „Startpunkt Haltestelle“. Der Autor und Wanderexperte Christian Heugl beschreibt darin 50 Tagestouren mit detaillierten Routenvorschlägen, Infos zu Öffi-Verbindungen, Kartenausschnitten, Einkehrtipps und Sehenswürdigkeiten. Eine genaue Route von Abtenau zum Egelsee ist ebenfalls darin enthalten. – Das Buch ist erschienen im Anton Pustet Verlag, ISBN 978-3-7025-1009-1. Cover-Bild copyright by Pustet Verlag.

Du suchst noch Wanderführer und Bücher für spannende Kultur-Wanderwege in anderen Regionen Österreichs? Dann

Text und Fotos „Abtenau zum Egelsee“, copyright by Sissi Munz, Beitragsbild vom Egelsee copyright Tourismusverband Golling

Mehr Beiträge mit Inspirationen und Tipps zu Salzburg – schau hinein!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.