Schloss Hellbrunn Salzburg, Ausflugsziel

8:00 | | No Comment

Lustwandeln mit Kultur und Sommerfrische

Hellbrunn Ausflugsziel

Ein Tagesausflug zum Schloss Hellbrunn in Salzburg und in den Hellbrunner Park beginnt mit einem schönen Spaziergang durch die Hellbrunner Allee. Sie ist die älteste erhaltene, herrschaftliche Allee Mitteleuropas und führt durch das Landschaftsschutzgebiet im Süden der Stadt. Der wunderschöne Weg von ca. 2,5 km wird gesäumt von ca. 620 alten Bäumen. Es geht vorbei an Wiesen und Äcker, stilvolle Gehöfte und Villen und Schlössl. Als Erzbischof Markus Sittikus Hellbrunn erbaute, verband er das Lustschloss mit den Schlösschen entlang der prachtvollen Allee. Die Allee ist autofrei, für Spaziergänger, Radfahrer und Jogger also ideal.

Hellbrunner Allee mit alten grünen Bäumen
traumhafter Spaziergang entlang der Hellbrunner Allee, 2,5 km lang

Ausflugsziel Schloss Hellbrunn

Der Name Hellbrunn stammt von „helle Brunnen“, was sich auf die klaren Quellen bezieht, die vom Grundwasserstrom in Glanegg herkommen. – Das Landschloss war für den Fürst-Erzbischof Markus Sittikus im Umkreis der Stadt Salzburg als Jagd- und Lustschloss errichtet worden. Es ist ein Anwesen mit weiten Parkanlagen und Wasserspielen und ein beliebtes Ausflugsziel. Erzbischof Markus Sittikus Graf Hohenems begann 1613 den Bau des Schlosses. Es war als Erholungsort und zur Muse gedacht. Für die Ausführung Hellbrunns waren italienische Vorbilder maßgeblich, sein Architekt war Santino Solari.

Schloss Hellbrunn Ausflugsziel

1619 wurde Hellbrunn vollendet. Die gesamte Anlage ist in klarer Architektur gehalten. Sehenswert sind vor allem die Repräsentationsräume mit dem prachtvollen Festsaal.

Hellbrunner Schlosspark Salzburg mit kleiner Allee

Hellbrunner Park

Die Schlossgebäude liegen in einem ausgedehnten, mauerumhegten Parkgelände, dem Hellbrunner Park. Er ist für Besucher frei zugänglich und viele Salzburger nützen ihn mit Familie für Ausflüge, Picknick im Grünen und zur beschaulichen Erholung auf den Grünflächen unter schattigen alten Bäumen. Familien mit Kindern lieben die schön angelegten Kinderspielplätze mit Rasenflächen.

Hellbrunner Park Salzburg mit Weiher
beschaulicher Park von Schloss Hellbrunn Salzburg

Die gegenwärtige Gestalt erhielt der Lustgarten erst gegen Mitte des 18. Jhs. Der zentrale Teil besteht aus der gepflegten barocken Gartenanlage mit schönen Blumenparterres, Weihern mit Fischen und Statuen.

Hellbrunner Park Salzburg mit barockem Fisch-Weiher
rieseige Störe schwimmen im barocken Bassin

Beim Flanieren durch den Lustgartens stößt man auf Marmor-Statuen und diese beiden Einhörner, die zum Eingang des Weihers stehen.

Einhörner aus Marmor, Hellbrunner Park Salzburg
Hellbrunn ist ein beliebtes Ausflugsziel

Der Weg führt vorbei an bunten Blumenbeeten, Buchssträuchern und den großen Fischweihern mit Karpfen, Stören und Goldfischen. Dahinter erhebt sich die schattige Kuppe des Waldemberges. Aus seinen dichten Baumkronen schaut das Monatsschlössl hervor, in dem ein sehenswertes Volkskundemuseum beheimatet ist. Von dort oben hat man einen atemberaubenden Panorama-Blick auf die Stadt Salzburg (lies meine Tipps dazu im Beitrag über das Monatsschlössl Hellbrunn).

Monatschlösschen auf dem Hellbrunner Berg inmitten grüner Bäume
Monatsschlössl auf dem Hellbrunner Berg

Ein besonderes Highlight sind die Wasserspiele, die im seitlichen Teil des Parks angelegt sind. Ein einzigartiges, 400 Jahre altes Wasser-Spektakel der ganz besonderen Art. Der Fürst-Erzbischof ließ dafür die damalige modernste Technik anwenden, mit technischen Raffinessen die eine künstlich geschaffene Wasser-Erlebniswelt hevorbrachte.

Sound of Music-Pavillon

Zu erwähnen bleibt noch etwas für Fans des amerikanischen Films „Sound of Music“ (basierend auf der wahren Geschichte der Salzburger Familie von Trapp). Am Park-Eingang befindet sich der Pavillon aus dem Film. Einige der berühmtesten Filmszenen wurden 1965 in diesem Häuschen gedreht, indem sich Liesl und Franz begegnen. Der ursprüngliche Standort war allerdings Schloss Leopoldskron. Eingeschworene Filmliebhaber und Romantiker können sich an diesem Ort sogar das Ja-Wort geben. – Naja, wem Kitsch gefällt!

Pavillon Sound of Music Film, Hellbrunn Salzburg
Pavillon des Films „Sound of Music“

Schloss Hellbrunn Restaurant, Café

Zum Einkehren gibt es ein Restaurant-Café sowohl im Haupthof, als auch das Parkcafé in einem kleineren Seitenhof.

Restaurant-Café Schloss Hellbrunn Salzburg
Restaurant im Haupthof

Anfahrt, Parken, Öffnungszeiten, Tickets, Führungen

Wer nicht den Spaziergang über die Hellbrunner Allee machen möchte, fährt am besten mit dem öffentlichen Bus der Linie 25 (vom Hauptbahnhof über das Stadtzentrum nach Hellbrunn). Für Autos gibt es einen gebührenpflichtigen Parkplatz. – Öffnungszeiten: von April bis November, genaue Infos unter Schloss Hellbrunn. Tickets für die Wasserspiele und Schloss-Besichtigung sowie Führungen gibt es beim Schloss-Eingang.

Tipps: In der Adventzeit findet ein romantischer Weihnachtsmarkt statt. Da kann man sich von dem barocken Ambiente weihnachtlich verzaubern lassen. Der angrenzende Zoo Hellbrunn ist ebenfalls eine Sehenswürdigkeit und besonderes Highlight für die ganze Familie.

Meine speziellen Salzburg-Tipps

Erfahre in den folgenden Beiträgen meine Salzburg Insider-Tipps für dein besonderes Erkunden der Stadt Salzburg mit ihren reizvollen Sehenswürdigkeiten:

Text und Fotos „Hellbrunn Ausflugsziel Salzburg“, copyright by Sissi Munz

Neue Beiträge und Inspirationen mit tollen Tipps – schau hinein!

Versäume keinen Tipp – melde dich hier zum Newsletter an!

Karte zentrieren
Routenplanung starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.