Zwei-Städte-Rundweg, Salzburg und Bayern

12:00 | | No Comment

Die Salzach trennt und verbindet zugleich zwei Länder. Ein abwechslungsreicher Rundweg, leicht zu wandern oder mit dem Rad, führt von der salzburgischen Stadt Oberndorf (A) ins bayrische Laufen (D).

Ausflugstipp Zwei-Städte-Rundweg

Entlang der Salzach-Schleife bequem wandern oder mit dem Rad fahren und gleichzeitig die interessante Geschichte der beiden Salzach-Städte Oberndorf (in Salzburg) und Laufen (in Bayern) erfahren? Diese Idee fand ich reizvoll und so probierte ich es aus!

 Zwei-Städte-Rundweg, Salzburg und Bayern

Salzach-Schleife mit Nikolaus Kirche in Bayern

Rundweg zwischen Salzburg und Bayern

Der Ausgangspunkt liegt in Oberndorf am Stille-Nacht-Platz mit der berühmten Stille Nacht-Kapelle. Diese kleine Kapelle auf einer leichten Anhöhe, die durch das wohl berühmteste Weihnachtslied weltweit bekannt wurde. – Insgesamt 21 Infotafeln wichtiger Sehenswürdigkeiten entlang der Route vermitteln Heimatgeschichte von der Vergangenheit bis zur Gegenwart.

Der Weg führt am traumhaft schönen Ufer der Salzach entlang. Ein herrlicher Blick auf die Sandbänke entlang des Flusses, an denen sich Spaziergänger tummeln. Bis hin zum Nepomuk-Denkmal von wo aus man die 139 Stufen zur Kalvarienberg-Kapelle hinauf steigen kann.

Über den neu errichteten Europasteg geht’s hinüber ins bayrische Laufen. Die ehemalige Schifferstadt hat eine hübsche historische Altstadt: über den Marienplatz zum ehemaligen Kapuzinerkloster, dem Rathaus, der Hirzegger Kapelle, dem Rupertusplatz, der Stiftskirche, durch das Untere Stadttor. Die Runde führt weiter über die Grenzbrücke, auf deren Bögen steinerne Adler wachen. Und schon überquert man wieder die Salzach und kommt zurück nach Österreich.

 Zwei-Städte-Rundweg, Salzburg und Bayern

Länderbrücke führt über die Salzach nach Bayern

Auf der Seite von Oberndorf führt der Zwei-Städte-Rundweg durch den Stadtpark zur St. Nikolauskirche, zum Schifferdenkmal und weiter den Salzachdamm entlang bis man wieder am Ausgangspunkt der Stille Nacht-Kapelle angelangt ist. Wer Lust hat, kann hier zum Abschluß noch das Heimatmuseum besuchen. Einst waren diese beiden Städte vereint. Vor 200 Jahren, also 1816 kamen Salzburg und auch Oberndorf zu Österreich.

Zwei-Städte-Rundweg – Stationen

Hier noch der genauere Verlauf dieses Zwei-Städte-Rundwegs mit den einzelnen Stationen an denen jeweils Informations-Tafeln angebracht sind, die Wissenswertes vermitteln.

Mit dem Ausgangspunkt von Oberndorf aus, beginnend am Stille Nacht Platz:

1. Schopperstadl
2. Europasteg Oberndorf
3. Kalvarienberg
4. Maria Bühel
5. Alt-Oberndorf
6. Stille-Nacht-Kapelle
7. Salzach Flussgeschichte
8. Salzach Terrassen Landschaft
9. Johannes von Nepomuk Denkmal
10. Schifferschützen Denkmal
11. Stadtpark Oberndorf
12. Pfarrkirche St. Nikolai
13. Länderbrücke Oberndorf

Auf der bayrischen Seite der Salzach, in Laufen erwarten dich die folgenden Stationen:

14. Länderbrücke Laufen
15. Marienplatz
16. Ehemaliges Kapuzinerkloster
17. Rathaus
18. Hirzegger Kapelle
19. Rupertusplatz
20. Stiftskirche
21. Unteres Stadttor

INFOS:

Detaillierte Informationen gibt es unter SalzburgerLand Tourismus und beim Tourismusverband von Oberndorf.

HINWEIS:

wer neugierig auf Salzburg ist, diese bezaubernde Stadt an der Salzach zu besuchen, der findet sicher Anregungen und viele Tipps unter meinen Salzburg Posts, siehe unter dem Tag ‚Salzburg‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.