Tanger night and day, Impressionen

10:35 | | Comments 2

Die marokkanische Hafenstadt an der Straße zu Gibraltar liegt zwischen Europa und Afrika.

 

An der Meeresstraße von Gibraltar, wo der Atlantik auf das Mittelmeer trifft, liegt Tanger, eine marokkanische Hafenstadt. Sie bildet schon seit der Zeit der Phönizier eine strategische Verbindung zwischen Afrika und Europa.

Ich verbrachte meine Zeit in der weiß-getünchten Medina (Altstadt) auf einem Hügel der Stadt. Dort nächtigte ich im legendären Hotel Continental.

 

Tanger-Marokko

 

Tanger

Einige Fotos mit meinen Impressionen zur Hafen-Stadt in Marokko (zum Vergrößern anklicken).

 

 

Bedeutsam ist der mediterrane Charakter, der Tanger von anderen Städten Marokkos unterscheidet. Größte Sehenswürdigkeit der Stadt ist die belebte Medina (Altstadt) rund um den Petit Socco mit ihren Märkten, Handwerksbetrieben, Geschäften und Cafés. In der Umgebung des Grand Socco befinden sich auch mehrere Galerien.

Als Schnittstelle zwischen Europa und Afrika, Mittelmeer und Atlantik hat Tanger schon immer unterschiedlichste Menschen aus aller Welt angezogen. Die Vielfalt zeigt sich daher auch im Stadtbild. Es treffen spanische, italienische und maurische Architektur aufeinander. In der islamischen Altstadt (Medina) liegen eine Synagoge, ein US- Staatsmonument, eine Moschee und eine katholische Kirche nahe beieinander.

Verständigung: durch die Nähe zu Spanien ist es in Tanger am besten sich auf Spanisch zu verständigen. Mit der Fähre braucht man vom spanischen Festland Tarifa bis nach Tanger nur 30 Minuten.

 

Ausflugs-Tipp
Von Tanger ist es nicht weit nach Asilah. Ein hübscher Künstlerort mit viel Flair an der Küste. Lies darüber in meinem Beitrag. Mich hat es verzaubert!

 

Mehr Marokko

Auf meinem Blog habe ich mehrere Reiseberichte von meinen Marokko-Reisen. Lies beispielsweise, was die Magie dieses wunderbaren Landes ausmacht und erfahre mehr über andere marokkanische Städte:

Fes Impressionen einer orientalischen Stadt

Casablanca, von Humphrey Bogart keine Spur?

 

Buch-Tipp
Das amerikanische Schriftsteller Paul Bowles lebte mehrere Jahre in Tanger. Sein berühmter Roman „Himmel über der Wüste“ wurde von Bertulucci verfilmt.

Folge Aufforderung in Sprchblase, Fenstertage 2019

GRATIS APP

Hol dir alle Reisebeiträge und Tipps direkt auf dein Handy – kostenloser Download von „Travelcontinent“ in Google Play.

 

Fotos ©Sissi Munz, Copyright

Comments

  1. Anna sagt:

    Viele interessante Marokko Blicke ! Danke
    LG Anna

  2. silvia sagt:

    Sehr, sehr gute Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.