Mönchsberg Salzburg Aussichtspunkte, traumhaft!

17:00 | | No Comment

Wanderung über den Stadtberg zu malerischen Orten: Sehenswürdigkeiten und fantastische Ausblicke

Der Mönchsberg ist einer der Salzburger Stadtberge auf der linken Salzach-Seite. Seinen Namen hat er von den Mönchen des Benediktiner-Klosters St. Peter in der Altstadt. Wie der Kapuzinerberg ist er eine der grünen Lungen der Stadt – ein bewaldeter Berg mit wunderbaren Spazierwegen. Traumhafte Mönchsberg Salzburg Aussichtspunkte und romantischen Sehenswürdigkeiten machen den Stadtberg zu einem der anziehendsten Plätze über der Stadt.

Mönchsberg Salzburg Ausblicke auf die Altstadt und Festung

Der Mönchsberg ist nicht nur für Touristen ein schönes Ausflugsziel in der Stadt Salzburg, er ist auch für die Einheimischen ein beliebter Anziehungspunkt. Ganz besonders im Sommer um dem zeitweisen Trubel in der Stadt zu entkommen zieht es Viele dorthin um sich zu erholen. Ich nehme euch nun mit auf eine einzigartige …

Mönchsberg Wanderung

Der Stadtberg mißt an seinem höchsten Punkt 508 Meter. Es gibt mehrere Aufgänge, die zum Mönchsberg hinaufführen (siehe Orientierungsplan am Beitragsende).

  • Den Festungsberg durch das Schartentor (4. Sperrbogen) am Vorwerk „Katze“ vorbei
  • Stadtteil Nonntal hinauf durch das Bürgermeisterloch
  • Vom Festspielbezirk aus über die Stiege beim Festspielhaus im Toscaninihof
  • Ab Stadtteil Riedenburg über die Riedenburgstiege
  • Vom Stadtteil Mülln hinauf durch die Monika- und St. Augustins-Pforte
  • Bequem mit dem Mönchsberg-Aufzug.

Wanderwege, Aussichten, Wanderroute

Viele Besucher wählen gerne die schnellere Möglichkeit mit dem Mönchsberg-Aufzug (Gesättengasse 13) in nur 30 Sekunden auf den Berg zu gelangen. Von dort gelangt man in nur wenigen Schritten zu einem Zielpunkt mit fantastischem Ausblick über die historischen Dächer der Altstadt, ein Traumblick! Beim Museum der Moderne und dem Restaurant-Café M32 befindet sich eine Aussichtsterrasse mit großartigem Panoramablick.

modernes Museums-Gebäude

Dahiner liegt der Wasserturm. Der schmale Weg verläuft oberhalb der steilen Mönchsbergwände weiter und mündet in der Höhe von Schloss Mönchstein. Der Zufahrt entlang geht es zu einem Trinkwasserbrunnen neben der Monikapforte und weiter zur Müllner Kirche bis zum gegenüberliegenden Müllner Bräustübl (traditionelle Kloster-Brauerei mit Gastgarten). Eine Stärkung tut sicher gut, bevor es auf den Rückweg geht. Die Wegrunde schließen wir ganz einfach, indem wir dem Salzachufer entlang flussaufwärts nach Nonntal bis zur Karolinenbrücke spazieren.

Es ist egal, von wo man hinaufsteigt oder ob man lieber mit dem Aufzug hinauffährt. Denn ist man erstmal oben, bieten sich wunderbare Spazierwege, auf kurzen romantischen Fußwegen durch den Wald. Es geht zu Aussichtspunkten mit sensationellem Blick, interessanten Sehenswürdigkeiten und Einkehr-Möglichkeiten.

Weg durch den grünen Laubwald
romantische Spazierwege

Für eine Mönchsberg-Wanderung brauchst du keine bestimmte Wanderroute oder einen Plan. Meine kleine Skizze auf dem Bild kann dir aber eine Übersicht über die Lage der wichtigsten Punkte geben.

Routenplan für Stadtwanderung Mönchsberg Salzburg
Orientierungs-Zeichnung

Alle Wege sind bestens gekennzeichnet und egal von du auf den Berg kommst, du wirst auf diese schönen Plätze treffen. Wer sich dennoch gerne einen gezielten Spaziergang vornehmen möchte, der kann z.B. die folgende Route vom Stadtteil Nonntal aus nehmen:

BeispielRoute: mit dem Ausgangspunkt in der Nonntaler Hauptstraße – durch die Brunnhausgasse zum Almkanal – über das Bürgermeisterloch – Freyschlössl – Richterhöhe (Aussicht) – Stadtalm (Aussicht) – M32, Museum der Moderne (Aussicht) – Müllner Bräustübl – das Salzachufer entlang oder durch die Altstadt zurück nach Nonntal.

Mönchsberg Salzburg Aussichtspunkte

Wenn einem der Mönchsberg nur als ein „besserer Hügel“ erscheint verglichen mit den umliegenden hohen Bergen, so kann dieser Stadtberg dennoch mit Almen aufwarten! Neben der alten Wehrmauer den Hauptweg entlang, liegt die Stadtalm. Da sollte man einen Wanderstop für eine Jause einlegen und dabei einen fantastischen Blick auf die Altstadt genießen.

Kühe auf der Weide am Mönchsberg
Kühe auf der Alm, Untersberg-Blick

Über blumige Wiesen gelangt man zur Richterhöhe (benannt nach dem Alpinisten und Geographen). Dort gibt es sein Denkmal und gegenüberliegend einen Orientierungstisch mit Windrose, die die bedeutendsten Punkte des weiteren Umkreises anzeigt. Der wundervolle Aussichtspunkt gibt einen Weitblick nach Süden und Westen hin über das Salzburger Becken und die umgrenzenden Gebirge. Eine Rundsicht führt vom Gaisberg über den Hohen Göll, den Untersberg, den Staufen bis ins bayrische Flachland.

Die Humboldtterrasse als Aussichtsort liegt über dem Klausentor. Sie öffnet den Ausblick nach dem Norden und Osten der Stadt, hin zu den umrahmenden Bergen.

Mönchsberg Sehenswürdigkeiten

Die Bürgerwehr ist eine Wehranlage mit Befestigung, die von den Bürgern im 15. Jh. erbaut wurde und dann als Pulverturm und Magazin diente. Das Schloss Mönchstein im historistischen Baustil ist ein nobles Schlosshotel.

Auf den romantischen Spazierwegen durch den Wald passiert man alte Villen und Schlössl: Johannes-Schlössl, Marketender-Schlössl, Kupelwieser Schlössl, Frey Schlössl, Grasmayr Villa und die Edmundsburg. Der Mönchsberg war ebenso bei vielen Künstlern als zeitweiliger Wohnort beliebt, wie z.B. Peter Handke in einem Nebenhaus des Kupelwieser Schlössls am Mönchsberg 17), Gottfried von Einem, Bert Brecht oder auch Gerhard Amanshauser ist hier ansässig.

Schloss auf dem Mönchsberg Salzburg
Kupelwieser Schlössl

Weitere Sehenswürdigkeiten: das Museum der modernen Kunst, die buddhistische Stupa (2011 errichtet von der buddhistischen Gemeinde als Symbol der Erleuchtung, der Wasserbehälter beim Aussichtsturm und die Wehranlagen.

Einkehren: Essen, Trinken, Hotels auf dem Mönchsberg

Auf dem Mönchsberg braucht keiner verdursten oder hungern! Gemütlich ist es zur Einkehr im Müllner oder Augustiner Bräu und auf der urigen Stadtalm oder stylisch im Café-Restaurant M32 zum Frühstück oder Genuss-Essen.

Ein Wanderweg führt vorbei am Johanns Schlössl der Pallotiner Mönche mit Hotel-Unterkunft, wo ich selbst schon einige wundervoll, erholsame Tage mit Fastenprogramm verbracht habe.

Der Mönchsberg hat aber noch einen Konkurrenten unter den beliebten Stadtbergen. Der Kapuzinerberg lädt ebenso auf eine kleine Wanderung und einen grandiosen Blick von der Aussichtsterrasse ein. Dazu mein Tipp Salzburg Altstadt Spaziergang über die Berge.

Ausblick vom Mönchsberg Salzburg auf Stadtberge
Blick vom Mönchsberg auf Kapuzinerberg, Salzach, Gaisberg


Buchtipp Salzburgs Stadtberge

Wer noch mehr wissen möchte, der kann sich noch weiter vertiefen.

Buch Cover Salzburgs Stadtberge

Buchtipp „Salzburgs Stadtberge und Stadtgärten im Wandel der Zeit“ von Reinhard Medicus. Die Stadt Salzburg ist umrahmt vom einzigartigen Grünraum der Stadtberge. Eine historische Entdeckungsreise führt von der Festung Hohensalzburg über die Berge mit alten Wehranlagen bishin zu den historischen Gärten der Stadt mit eindrucksvoller Gartenarchitektur. Der Autor hat zur Veranschaulichung Grafiken und Übersichts-Lagepläne beigefügt.- Erschienen im Pustet Verlag, ISBN 978-3-7025-1005-3. (Buchcover copyright Pustet Verlag).

Mönchsberg Orientierungs- und Umgebungsplan

Text, Fotos, Skizzen „Mönchsberg Salzburg Aussichtspunkte“ copyright by Sissi Munz

Entdecke mehr von Salzburg Stadt und Land – die schönsten Tipps
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.