Wo geht die Reise hin? Top 5 Destinationen 2017

12:00 | | No Comment

Anlässlich der Ferienmesse Wien: hier meine Spitzenreiter der interessantesten Reise-Destinationen für 2017.

TOP Reise-Destinationen (*unbezahlte Werbung*)

Bei meinem Besuch der Ferienmesse Wien bot sich ein buntes und vielfältiges Bild von Reise-Ländern und Regionen, die sich präsentierten. Zwei volle Tage ging ich von Stand zu Stand, studierte Unmengen an Prospekten, sprach mit Tourismus-Repräsentanten und besuchte Pressekonferenzen.

Danach stellte ich mir einige Fragen: welches Land bzw. Region hinterließ die stärksten Eindrücke, was könnten in Zeiten der allgemein großen Unsicherheit Reise-Destinationen sein, wo gibt es wirklich was zu entdecken und kann man vielleicht seinen Urlaub im eigenen Land erholsam und spannend zugleich verbringen?

Aus all der Begeisterung für das was auf dieser Tourismusmesse zur Schau gestellt wurde, habe ich für meine lieben Blog-Leser meine ganz persönlichen Favoriten als TOP 5 Reiseziele 2017 gewählt. Deren Highlights möchte ich gerne für euch skizzieren.

TOP 5 Reise Destinationen

Marokko – Polen – Slowenien – Portugal – Österreich

Marokko: orientalisch – faszinierend

Ich sage es schon mal vorweg – Marokko ist immer wieder mein Lieblings-Reiseland und ich fühle mich  mit diesem faszinierenden Land eng verbunden. Beinahe jedes Jahr reise ich nach Marokko und entdecke immer wieder neue Fassetten der unglaublich abwechslungsreichen Landschaft und seiner bezaubernden Kultur.

Wo geht die Reise hin? Top 5 Destinationen 2017_Marokko

Reiterspiel im Süden Marokkos

Ob man nun eine Rundreise zu den Königsstädten macht, einen Wüstentrip in die Sanddünen der Sahara wagt, in das Atlas-Gebirge auf Trekking-Tour geht, das Meer beim Baden im touristischen Agadir genießt oder man eintauchen will in die betörende Welt von Marrakesch, der geheimen Hauptstadt des Südens – der besondere Zauber von Marokko hinterlässt Eindrücke, die man nicht vergessen wird und das gilt auch für dieses Jahr. Anregungen und Inspirationen findet ihr sicher unter meinen Reiseberichten, unter TAG „Marokko“ auf dem Blog.

Wo geht die Reise hin? Top 5 Destinationen 2017

Königspalast in Fès

Polen: Kultur-Seenlandschaften-Erlebniswelten

Diesmal war Polen nicht nur Partnerland der Ferienmesse Wien, sondern punktet auch mit interessanten Schwerpunktthemen. Kultur-Interessierte könnte eine Städtereise in die vibrierende Hauptstadt Warschau besonders begeistern. Denn hier werden zwei neue Museen eröffnet und die Stadt lockt mit reichem Kulturangebot ebenso wie die alte Königstadt Krakau. Besondere Naturschönheiten und Erholung findet man in den Regionen Masuren und Ermland mit fast 3000 Seen. Oder wie wäre es, den einzigartigen Oberlandskanal mit seinen Wasserrädern entlang zu schippern? Nicht zuletzt die Region Schlesien, die mit seinen innovativ präsentierten Industrie-Denkmälern und Schaubergwerken wie z.B. das Kohlebergwerk von Zabrze eine spannende Erlebniswelt bietet, dazu mein Bergwerks-Erlebnisbericht.

Wo geht die Reise hin? Top 5 Destinationen 2017

Führung im Bergwerksstollen Zabrze, in 320m Tiefe

Slowenien: grüne Stadt oder blaues Meer

Slowenien zählt zu den besonderen Öko-Destinationen, ein Land das den nachhaltigen Tourismus besonders pflegt. Das konnte ich selbst bei meiner Reise im Herbst staunend erleben. Also, wie wär´s mit einem Städtetrip in die sauberste Stadt mit südlich-romantischem Flair, nach Ljubljana? Die umweltfreundliche Hauptstadt lässt sich wunderbar zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.

Ljubljana Altstadt, Wo geht die Reise hin? Top 5 Destinationen 2017

Ljubljana: grün, sauber, romantisch

Für den Aktiv-Urlauber ist das waldreiche Slowenien ein wahres Eldorado – Wandern, Rafting, Biken, Trekken und Natur pur genießen, wie z.B. im Soca-Tal mit seinen Schluchten.

eine Schlucht an der Soca_Slowenien, Wo geht die Reise hin?

das Soca Tal mit türkis-grünem Wasser

Fast ein Geheimtipp am Meer, der aber keine Touristenmassen verträgt, ist ein ganz kleiner Küstenstreifen von nur 46 km entlang der Adria. Dort liegt das malerische Hafenstädtchen Piran und der Kurort Portoroz mit venezianisch-anmutenden Flair. Neben Badestränden bieten feine Wellness-Resorts, Thalasso-Spas und Kulinarik vollen mediterranen Genuss.

Portugal – die Algarve

Die 200 km lange Südküste Portugals, die Algarve mit ihrem milden Klima bietet traumhafte Strände. Außer jeder Art von Wassersportaktivitäten für den Meer- und Strandurlauber sollen Golfer hier ihr wahres Glück auf teilweise spektakulär angelegten Golfplätzen finden. Auf Kultur-Liebhaber wie mich, dürfte wohl das reiche historische Erbe, das sich in Kunst und Architektur widerspiegelt, besonders anziehend sein. – Ich muss gestehen, dass diese Reise-Destination (im Gegensatz zu den anderen TOP-Favoriten) bisher von mir noch nicht besucht wurde. Die Messe-Präsentation hat mich jedenfalls dafür begeistert und deshalb steht die Algarve auf meiner Wunsch-Reise-Liste für 2017. Für mich ein Grund sie zu meinen Spitzenreitern zu zählen. (lies unter Blog-TAG „Portugal“).

Algarve_Portugal Reise

Und last but not least, das immer schöne und einladende Österreich.

Österreich: Alpin unterwegs bis zum Gletscher

Das Jahr 2017 wurde von den Vereinten Nationen zum „Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus“ bestimmt. Dazu will die Region Nationalpark Hohe Tauern einen alpinen Beitrag leisten. Er ist mit 1856 km2 das größte Naturschutzgebiet der Alpen und erstreckt sich über die Bundesländer Salzburg, Kärnten und Osttirol. Wilde Urlandschaften, sanfte Kulturlandschaften und prächtige Almen bis hin zum Gletschergebiet – all das vereint dieser Nationalpark.

Grossglockner Hochalpenstrasse_Reise

Bild ©Großglockner Hochalpenstraße

TIPP: die „Nationalpark Sommercard Mobil“ inkludiert gratis Eintritte zu allen Nationalpark-Ausstellungen, Museen, Bädern und den Bergbahnen der Region. Sogar mit enthalten: ein Tagesticket mit dem kostenlosen Bus zum Gletscher in 2369 m Höhe, über die Großglockner Hochalpen Straße mit dem einmaligen Blick auf den Großglockner. Ein weiteres Erlebnis ist sicher auch eine Tour in den Schutzgebieten und der Wildnis des Nationalparks unter Führung eines Nationalpark Rangers, der die Besonderheiten der Naturlandschaft spannend vermittelt.

Wo erfahrt ihr mehr zu diesen Destinationen?

Marokko: Marokkanisches Fremdenverkehrsamt

Polen: Polnisches Fremdenverkehrsamt

Slowenien: I feel Slovenia

Portugal: Region Algarve

Österreich: Nationalpark Hohe Tauern

Habt ihr unter meinen Tipps eine Anregung für eure eigene Reise-Destination gefunden – dann lasst es mich wissen wohin die Reise geht? Freue mich immer über eure Kommentare!

Text und Fotos ©Sissi Munz, (Algarve Bild pixabay)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.