Bruegel Ausstellung – sensationell!

17:40 | | Comments 2

Zum 450. Todestag Pieter Bruegels präsentiert das Kunsthistorische Museum in Wien eine umfassende Ausstellung des niederländischen Malers. Eine sensationelle Jahrhundertschau!

Beitrag „Bruegel Ausstellung“ enthält unbezahlte Werbung

Zum 450. Todestag präsentiert das Kunsthistorische Museum in Wien eine umfangreiche Bruegel Ausstellung vom 2. Oktober 2018 bis 13. Januar 2019.  Das Herausragende ist, dass dies die weltweit erste große monografische Ausstellung zum Werk des bedeutendsten niederländischen Malers des 16. Jahrhunderts ist.

Natürlich wollte ich mir das nicht entgehen lassen – es ist ein Must See!

Bruegel Ausstellung - sensationelle Schau!

Bruegel Ausstellung im Kunsthistorischen Museum

Once in a lifetime

Eine so komplexe Bruegel Ausstellung ist derart einzigartig, dass die Generaldirektorin des KHM Museumsverbandes Sabine Haag bei der Pressekonferenz dazu meinte:

Nie wieder werden so viele Werke gemeinsam präsentiert werden können! Diese Ausstellung ist also ‚Once in a lifetime‘.

Wer kennt nicht die wunderbaren Gemälde wie „Der Turmbau zu Babel“ oder „Die Bauernhochzeit“. Wenn man sie bisher nicht im Original bewundern konnte, so kennt man sie doch von Kunst-Kalendern, Aufdrucken auf Keksdosen, Geschenks-Verpackungen u.v.m. Nun hat man die einzigartige Gelegenheit nicht nur diese berühmten Werke, sondern auch viele andere der großartigen Gemälde, Zeichnungen und Grafiken an einem Ort zu betrachten!

Bruegel Ausstellung - sensationelle Schau!

„Der Turmbau zu Babel“ aus dem Museum Boijmans van Beuningen in Rotterdam

In einem intimeren Raum werden die Gemälde mit Miniatur-Charakter ausgestellt. Im Zentrum steht die einzigartige Zusammenführung zweier Turmbau-Gemälde, die einst in der Sammlung des Habsburgers Rudolfs II. vereint waren.

Der Meister

Pieter Bruegel der Ältere (1525/30–1569) war schon zu seinen Lebzeiten einer der begehrtesten Künstler. Es ist nicht allzu viel über sein Leben bekannt. Seine Werke hatten bereits seinerzeit ungewöhnlich hohe Preise erzielt. Nur knapp über 40 Gemälde und 60 Grafiken von der Hand des Meisters sind noch erhalten. In der Ausstellung begegnet man den Anfängen Bruegels als Zeichner und Grafiker und in weiterer Folge seinen Innovationen für die Landschaftsmalerei. Ein weiterer Teil der Schau ist seinen religiösen Werken gewidmet.

Weltweit größte Sammlung

Der Sammel-Leidenschaft der Habsburger ist es zu verdanken, dass Wien mit dem Kunsthistorischen Museum die weltweit größte Sammlung an Bruegel-Gemälden besitzt  Es sind dies 12 Tafelbilder. Bereits im 16. Jahrhundert wussten sie die großartigen Bildwelten Bruegels zu schätzen und erwarben prestigeträchtige Werke des Malers
Das Werk Pieter Bruegels revolutionierte die Landschafts- und Genremalerei. Sie ruft immer noch vielfältige und

kontroverse Deutungen hervor. Seine scharfsinnige Beobachtungsgabe der Menschen faszinieren bis heute die Betrachter seiner Gemälde. Sie beinhalten eine reiche, üppige Bilderwelt.

Bruegel Ausstellung - sensationelle Schau!

Bauerntanz

Bruegel Ausstellung – eine Jahrhundertschau

Die Werke Bruegels zählen zu den kostbarsten und fragilsten Beständen. Viele davon wurden bislang noch nie verliehen. Mit einer sensationellen Anzahl an Bruegel-Leihgaben aus bedeutenden Sammlungen gelang es in dieser Ausstellung rund 90 seiner Werke in Wien zum ersten Mal in einer Gesamtschau zu zeigen.
Mit fast 30 Gemälden erhält man die Chance in die komplexe Bilderwelt des Meisters einzutauchen. In diesem Überblick kann man seine stilistische Entwicklung und seinen kreativen Schaffensprozess verfolgen. Durch die Kombination einer chronologischen als auch thematischen Präsentation von Bruegels Kunst kann der Besucher die Vielseitigkeit seines Werkes nachvollziehen. Das umfangreiche Werk gibt Einblick in seine Arbeitsmethoden, seinen Bildwitz und seine einzigartige Erzählgabe. Die Schau ist eine Kombination einer chronologischen und auch thematischen Präsentation von Bruegels Kunst.

Besondere Highlights

Hier nur einige besondere Highlights, die in der Ausstellung zu sehen sind:

Der erste Saal ist den Zeichnungen gewidmet.

Bruegel Ausstellung - sensationelle Schau!

„Maler und Kenner“ aus der Albertina in Wien

Bruegels scharfer Blick als Gesellschaftskritiker zeigt sich beispielsweise anhand dieses Gemäldes einer winterlichen Landschaft.

Bruegel Ausstellung - sensationelle Schau!

„Winterlandschaft mit Vogelfalle“

Der letzte Saal der Ausstellung ist Bruegels Spätwerk gewidmet. Dabei wird eine differenziertere Sicht auf den ehemals als „Bauern-Bruegel“ bezeichneten Künstler geboten.
Den krönenden Abschluss der Schau bildet die erstmalige Gegenüberstellung von „Bauer und Vogeldieb“ mit den monumentalen Figuren der Zeichnung „Die Imker“.
Bruegel Ausstellung - sensationelle Schau!

„Bauer und Vogeldieb“

Bruegel Ausstellung - sensationelle Schau!

Bildausschnitt: „Die Imker“ aus den Staatlichen Museen, Berlin,

Digital Bruegel Inside

Eine Besonderheit hat sich das KHM Team noch im digitalen Bereich einfallen lassen. Auf der digitalen Webseite findet man nicht nur Informatiionen zum Künstler und über das Bruegel Forschungsprojekt. Der Betrachter kann auch ganz tief in die Werke eindringen und sich bis ins letzte Detail hinein-zoomen und zwei Werke nebeneinander vergleichsweise betrachten. Besser kann man an ein Werk nicht herankommen! Die Bruegel-website zum Staunen.

HINWEISE, INFOS, Tickets zur Bruegel Ausstellung

Bruegel Ausstellung_Kultur

Tickets ohne längeres Anstehen buchst du am einfachsten direkt online auf der KHM-Seite. Wegen des erwarteten großen Besucher-Ansturms gibt es während der Ausstellung Sonderöffnungszeiten: täglich von 10.00 – 18.00, Donnerstag bis 21.00.  Da max. 500 Besucher gleichzeitig in die Ausstellungsräume können, gibt es TIMESLOT-Tickets inkl. Zeitfenster Alle 20 Min. wird ein Zeitfenster für die Besucher geöffnet. – Öffentliche Führungen gibt es immer zur vollen Stunde, Dauer 60 Min., Preis € 4,- zusätzlich zum Eintritts-Ticket.

Mein Tipp

für einen ganz besonderen Abend: „Ein Abend mit Bruegel“. Freitagabend gibt es mit einem Spezial-Ticket zusätzlich von 18.30 – 20.30 einen Kunst-Genuss der Extraklasse. Die Sonderausstellung kannst du inklusive Führung und Sektempfang besonders genießen. Eine kleine Aufmerksamkeit rundet das Besuchserlebnis ab. Preis € 49,-. Weitere Rahmenprogramms-Aktivitäten findest du auf der KHM-Seite.

Es lohnt sich auch im Museums Shop mit einer schönen Auswahl an Kunst-Souvenirs vorbeizuschauen. Der dicke, wunderbar gestaltete Katalog zur Bruegel Ausstellung ist um € 39,- zu haben.

Last but not least

Allen Kunst-Liebhabern möchte ich noch eine andere sensationelle Ausstellung ans Herz legen. Ein weiterer Kunst-Event findet nahezu gleichzeit in Wien statt. Im Albertina Museum wird eine Schau des großen impressionistischen Malers Claude Monet präsentiert. Lies mehr dazu und wie du Tickets dafür bekommtst in meinem Beitrag. – Wenn das nicht ein Grund ist einen Kunst-Trip nach Wien zu machen!? Ich wünsche euch einen tollen Kunst-Genuss und freue mich über deine Eindrücke in einem Kommentar.


Text und Fotos ©Sissi Munz

Quelle: Pressetext unf PK KHM

Comments

    1. Sissi Munz sagt:

      Die viele Arbeit hat sich gelohnt! lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.