Salzburg Insider Tipps für Anspruchsvolle

11:40 | | Comments 4

Die schönsten Geheimnisse der Stadt. Plätze, wo man einfach nur bleiben möchte.

Salzburg Insider Tipps

Ewig in Salzburg verliebt! Ja, das bin ich mit Sicherheit und kehre regelmäßig in meine Geburtsstadt Salzburg zurück, die mich festhält seit Kindheitstagen und mich jedes mal von Neuem begeistert!

In diesem Beitrag werde ich meine Insider Tipps mit den wundervollsten Geheimnissen der Mozart- und Festspielstadt verraten. Darunter sind besondere Sehenswürdigkeiten, Einzigartigkeiten, Traditionsbehaftetes und liebenswerte Schmankerl – Orte, die mich immer wiederkehren lassen. Die folgenden Beiträge sind eine Inspirations- und Fundgrube für Individualisten, die diese besondere Stadt besser kennenlernen wollen. Für Besucher, die Salzburg auch mal abseits der Touristenpfade für sich entdecken möchten. Wer also wirklich eintauchen möchte in die grüne Weltkulturerbe-Stadt, der sollte nun weiterlesen um die zauberhaftesten Orte zu entdecken, die sie zu bieten hat.

Festung Hohensalzburg
Festung Hohensalzburg

Salzburg Insider Tipps abseits der Touristenpfade

Wie schon erwähnt, Salzburg ist DIE Mozart-Stadt und so führe ich in dem Beitrag Mozart-Sehenswürdigkeiten an all jene Orte, wo man dem Musik-Genie Mozart begegnen kann, wie z.B. das Mozart-Geburtshaus, sein Wohnhaus, der Mozartplatz, das versteckte Zauberflötenhäuschen bis zum geheimnisvollen Sebastians-Friedhof.

Mozart-Kultur-Denkmal in Salzburg Altstadt
Mozart Denkmal und Café Glockenspiel mit Weihnachtsmuseum

Kultur begegnet man in Salzburg auf Schritt und Tritt. Sie ist die Stadt der berühmten Salzburger Festspiele, das größte internationale Musikfestival. Man muss kein Klassik-Fan sein, aber ein Blick hinter die Kulissen und auf die Bühnen der berühmten Weltstars lässt sich in einer spannenden Führung durch die Salzburger Festspielhäuser machen (fällt envent. Corona-bedingt aus) und die Einzigartigkeit dieses Ortes erspüren. (Neugierig auf die Salzburger Festspiele Höhepunkte 2020.)

Salzburger Insider Tipps: Kultur im Festspielhaus
Kultur vom Feinsten entdecken in den Festspielhäusern

Salzburg hat zahlreiche Kirchen und Klöster mit bedeutenden Kulturschätzen. Wer sich etwas mit der Geschichte beschäftigt hat oder mal an einer Stadtführung teilgenommen hat, der hat sicher schon von dem bedeutenden Einfluss und dem Kunstsinn der mächtigen Fürsterzbischöfe gehört. Ein Besuch im DomQuartier mit der Residenz, dem Dom und dem Stift St. Peter ist ein Eintreten in die Prunkräume und zeigt einzigartige Kulturschätze. In diesem Beitrag führe ich zu einem DomQuartier Rundgang.

Ausstellung im prunkvollen DomQuartier als Salzburg Insider Tipp
Kultur- und Kunstschätze im prunkvollen DomQuartier

Der Besuch des wundervollen Mirabellgartens mit dem Schloss Mirabell steht bei den meisten Besuchern am Programm. Mein Tipp führt etwas abseits des zentralen Gartens. In einem Nebengarten ist das Reich der skurrilen Barock-Zwerge zu finden. Was kaum jemand weiß, der Zwergelgarten ist der älteste Zwergen-Garten Europas und eine Sehenswürdigkeit für sich.

Schloss Mirabell und Mirabellgarten
bei einem Salzburg-Besuch niemals den Schirm vergessen!
Zwergelgarten, Salzburg Kultur InsiderTipp
über die Brücke um ins Reich der Zwerge zu gelangen

Die Stadt verzaubert durch seine besondere Lage an der Salzach, eingebettet zwischen Kapuzinerberg, Mönchsberg und Festungsberg. Diese Stadtberge bieten grandiose Ausblicke und fantastische Panorama-Fotomotive. Wer etwas entschleunigt unterwegs ist, dem empfehle ich einen Altstadt-Spaziergang über die Berge. Sie führt vom Kapuzinerberg über die Salzach durch einen Teil der Altstadt hinauf zum Mönchsberg und endet mit einer Einkehr im traditionellen Brauhaus, dem Augustiner Bräustübl. Aber auf dieser Stadtwanderung gibt es so Vieles zu entdecken!

Salzburg Altstadt Tipps: Mönchsberg Stadtblick auf Salzburg
Salzburg Altstadt Blick, Kapuzinerberg und Gaisberg

Nun sind wir schon mal auf dem Mönchsberg angelangt. Einige der schönsten Stadtaussichten sind hier zu finden. Einer meiner Lieblings-Tipps: oben im Restaurant M32 genüsslich zu Frühstücken oder die berühmten Salzburger Nockerl (=Rezept) speisen.

Kulinarisch geht es mit Tradition bei meinen Spezial-Tipps weiter. Die Kaffeehäuser in der Altstadt haben ein besonderes Flair. Die besten traditionellen Kaffeehäuser und was man über die Salzburger Kaffeehauskultur wissen sollte, das ist vom Feinsten!

Café Tomaselli, ein Salzburg Altstadt Tipp
Kaffeehaus-Kultur hat Tradition im Café Tomaselli

Salzburg hat die besten Biergärten mit Bieren aus Traditions-Brauereien. Da findet jeder sein Schmankerl, inmitten der lauschigen Gärten mit viel Gemütlichkeit. Zu einem guten Bier gibt es überall regionale Schmankerl aus der regionalen Küche.

Last but not least, wer die Altstadt Sehenswürdigkeiten schon alle kennt, dem lege ich zwei kleine Stadtausflüge innerhalb der Stadt ans Herz. Das zauberhafte Schloss Leopoldskron, wo Traum und Wirklichkeit sich treffen und das Schloss Hellbrunn mit den einzigartigen barocken Wasserspielen, dem Hellbrunner Park und das Monatsschlössl sowie dem Pavillon aus dem berühmten amerikanischen Film „The Sound of Music“.

Schloss Leopoldskron am Weiher
Schloss Leopoldskron am Weiher
Hellbrunn Wasserspiele
Hellbrunner Wasserspiele verzaubern

Foto Tipps für Salzburg Locations

All diese ausgewählten Orte und Sehenswürdigkeiten bieten für Fotografen, Blogger und Instagramer eine Vielzahl an fantastischen und einzigartigen Foto-Motiven zu jeder Jahreszeit, das kann ich sogar versprechen!

Spar-Tipp

In der Salzburg Card der Stadt Salzburg sind all diese Sehenswürdigkeiten inkludiert, d.h. mit dem Erwerb dieser Karte hat man kostenlosen Eintritt bzw. Vergünstigungen und kann die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nützen.

Text und Fotos „Salzburg Insider Tipps abseits der Touristenpfade“, Copyright by Sissi Munz, Bild Hellbrunner Wasserspiele by pixabay.

Neue Reise-Beiträge mit Inspirationen und tollen Tipps – schau hinein!
Keinen Beitrag mit Tipps versäumen, hier zum Newsletter anmelden

Subscribe to our newsletter!

Comments

  1. Julia sagt:

    Salzburg steht schon so lange auf meiner Bucketlist! Welchen Zeitrahmen würdest du empfehlen? Mehr als ein langes Wochenende (Fr-So) ist dieses Jahr leider nicht mehr drin. Meinst du das reicht oder lohnt sich das nicht? LG Julia

    1. Sissi Munz sagt:

      Liebe Julia, auch ein WE lohnt sich auf jeden Fall. Der Herbst kann sehr schön sein. Für das WE kannst du dir aus meinen Beiträgen bzw. Vorschlägen das passende herauspicken. Wenn du noch Tipps oder Ideen brauchst, helfe ich gerne weiter. Ich wünsche dir/euch schöne Tage in Salzburg u. würde mich freuen, danach wieder zu hören, wie deine Eindrücke waren. lg Sissi

      1. Julia sagt:

        Super, vielen Dank! Da werd ich mich gleich mal ein bisschen umschauen. 🙂 Solltest du bei Zeiten mal auf der Suche nach Romtipps sein, dann kann ich mich gerne bei dir revanchieren. 😉 LG Julia

        1. Sissi Munz sagt:

          Gerne, in Rom war ich einmal, würde gerne wiedermal, vielleicht nächstes Jahr, dann frage ich gerne bei dir nach Tipps an. lg Sissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.